Nationalpark des Aspromonte aus: das, was zu sehen

parco nazionale dell8217;aspromonte

Nationalpark des Aspromonte, der sechste nationalpark wurde gegründet in Italien, in den kampf, was aber, welches das beste der kalabrischen, umfangreich und schön. Ohne sich in die auseinandersetzungen, die wir besichtigen können wenn wir beide uns unsere rangliste, genießen sie die wertvolle natur der region versteckt, dass schönheit auch weit vom meer entfernt.

Nationalpark Aspromonte: wo befindet sich

Der Nationalpark des Aspromonte befindet sich rund um und auf dem gipfel und an den hängen des Aspromonte-massiv. Seine umarmung erstreckt sich über 40 gemeinden, die alle in der provinz Reggio Calabria, zwischen dem Afrika, Plato, natürlich Reggio Calabria, Roccaforte del Greco, Sant ’ Agata del Bianco, San Luca, Scilla und zuletzt in alphabetischer reihenfolge, Varapodio.

Der Aspromonte befindet sich innerhalb des komplexes der kalabrischen Alpen, zeichnet sich durch granit und metamorphen gesteinen, und ist von älteren ursprung als der Apennin. Zackig und abwechslungsreich, es hat auf dem tyrrhenischen meer ein system von verwerfungen mit vier spektakulären terrassen in verschiedenen höhen, auf die ionen, die augen entspannen sich, indem sie steigungen von uniformen, bis an die küste.

Das gebiet des Nationalpark des Aspromonte ist pfad von wasserläufen kurze, lebendige bäche, die im winter schaffen die eindrucksvollen wasserfälle und im sommer kommen auch trocken bleiben wasser. Die aktuelle fläche des Nationalpark des Aspromonte ist über 64mila hektar. Man kommt in dieses königreich mit dem auto über die autobahn A3, ausfahrt Bagnara Calabra und weiter entlang der SS. 112 für Sant ’Eufemia d’ Aspromonte – in Gambarie.

Oder mit dem zug den bahnhof von Villa S. Giovanni und Reggio Calabria. Kommen von sehr weit weg, am besten nähern, landen hier auf dem flughafen dello Stretto von Reggio Calabria oder der flughafen Lamezia Terme.

parco nazionale dell8217;aspromonte

Nationalpark des Aspromonte aus: das, was zu sehen

Bevor sie wissen, was es zu sehen im Nationalpark des Aspromonte, hier ist, wo sie gehen, sobald sie ankommen, um zu verstehen, was sie wirklich sehen wollen. Das beste, was in der tat beginnen, ist der besuch mit einem abstecher in den zentren des Parks, gelegen im gebiet, das abgeben von informationsmaterial über das schutzgebiet zusätzlich zu gadgets, reiseführer, karten und diverse publikationen. Bevor sie losfahren, beginnen wir zu probieren, was uns erwartet.

Die wunder der dörfer untergebracht im Nationalpark des Aspromonte , die über eine sehr alte geschichte. Sie sind reich an ruinen erzählen von der vergangenheit, der Magna Grecia, der Medievo und der Renaissance. Hier kann man in ihren engen gassen, stoppen in kleinen plätze, besuchen sie die alten kirchen und genießen sie faszinierende ausblicke.

Wenn wir glück haben, oder bemerkt, können wir auch in eine der vielen kulturellen veranstaltungen oder festivals von lokalen produkten. Ich nenne nur einige, bekannte: bergamotte, die kartoffel des Aspromonte, ziegen-Limina -, quark affumiicata von Veilchen, nougat, den Griechischen wein Passito und der käse von Schornsteinen. Unter den orten zu besuchen, darunter die karte, die sie sehen, mangelt es, den rat in Afrika mit dem kirchlein von San Leo, die Wallfahrtskirche St. Nikodemus des zehnten jahrhunderts, auf der hochebene der Limina, Bova mit der normannischen burg und Gerace, die wichtigste stadt der kunst, des Aspromonte.

Mit ein wenig zeit noch, Veilchen, erwartet uns mit ihrem unwiderstehlichen mix aus kunst und gastronomie, und dann wären die Schreine von aspromonte. Das bekannteste ist das Heiligtum der Madonna des Berges Handgelenke, in San Luca.

Nationalpark Aspromonte: video

Nur fühlen sich ein teil der schätze aufbewahrt werden, im Nationalpark des Aspromonte, ich habe die koffer schon gemacht, aber dieses video ist es zu sehen. Schön und praktisch, um zu verstehen, wie organisieren sie einen ausflug, mischen natur und die architektonischen schätze, ohne zu verlieren, veranstaltungen für leckermäuler.

Nationalpark Aspromonte: karte

Auf der karte des Nationalpark des Aspromonte ist verstehen, die große vielfalt von pflanzenarten, die sie bewohnen, durch ihre mikro-welten, die zone in der umgebung. In der nähe der wasserläufe gibt es oleander und tamarisken, an den flüssen und bewundern sie die schwarz-pappel, il salicone und die schwarz-erle.

parco nazionale dell8217;aspromonte

In niedriger höhe mit dem duft der wilden macchia und hand in hand, hinauf geht es durch die schönen wälder von eichen, dann an den jahrhunderte alten kastanienbäumen und den vielen tannen. Sehr verbreitet gerade in den Nationalpark des Aspromonte, ist die tanne: langlebig, schlank und majestätisch.

In der karte finden sich leicht von beiden seiten des massivs, aber nicht die vegetation, die sie bedeckt. Auf der tyrrhenischen stimmen , kiefer, schwarzkiefer , während das ionische ist bergamotte. Wenn wir glück haben oder bravo beobachter, drehen, um den Nationalpark des Aspromonte finden wir auch eine große rarität: der farn, tropisch.

Eine reiche flora vermuten lässt, eine ebenso bevölkert, fauna und auch aus dieser sicht kann der Park wird uns nicht enttäuschen. In der tat ist es als ein zufluchtsort, um dem wolf bietet auch die wildkatze, wildschwein und murmeltier. Eine besonderheit, die neugierig macht, ist das eichhörnchen schwarz, neben der glücklichen anwesenheit von rehen, die sind wieder von ende 2011 durch ein projekt der erholung gewidmet.

parco nazionale dell8217;aspromonte

Ente Parco Nazionale dell ’ Aspromonte

L‘Ente Parco Nazionale dell ’ Aspromonte nimmt den weg vom rahmengesetz über die Schutzgebiete vom 6. dezember 1991 kommt aber nicht mit dem umfang der aktuellen. Ursprünglich im jahr 1994 wurde das gebiet geschützt war 76mila ha, basierend auf dem, was war dann die tatsache, flächennutzungsplan, bereits im jahr 2003 und genehmigt im jahr 2007.

Nach verschiedenen wechselfällen, die sie sehen, l’Ente Parco Nazionale dell ’ Aspromonte, in der mitte oder noch beteiligt, sie ist angekommen den 64.153 hektar aktuellen, über 11mila weniger als in den ersten. Diese auszahlung hektar gekostet hat, in den Nationalpark des Aspromonte das primat der park ganz kalabriens größte der region. Im moment kann es zu rühmen, den Nationalpark der Sila.

Nationalpark Aspromonte: wappen

Das wappen der Nationalpark des Aspromonte ist id und protagonist dieser wirklich lebendig. Das sagen die farben, indem sie die der natur und der dörfer, die figuren, befinden sich im geschützten gebiet. Das wappen führt stolz auch einer realität, in der messe und kalabriens wie dieRegionale Beobachtungsstelle für die biologische vielfalt.

parco nazionale dell8217;aspromonte

Aus der zusammenarbeit zwischen der Nationalpark des Aspromonte und der Universität von Kalabrien, um die verbreitung der kenntnis der flora, der fauna, lebensräume und ökosysteme in der region Kalabrien. Umfasst, und bietet uns auch ein archiv geöffnet, mit einer speziellen inhalten, die exklusiv über Kalabrien bereichen klimawandel, die probleme der umwelt und den attraktiven bewertungen von meerestieren oder-pflanzen, auch seltene.

Ente Parco Nazionale dell ’ Aspromonte: offizielle website

Wenn sie blieb einige neugier noch ausstehenden Nationalpark des Aspromonte , und dass sie erfüllt werden kann aus der ferne, ohne schon landen sie am fuße dieser massiven granitfelsen, finden sich auf der offiziellen website. Neben ausführlichen beschreibungen der schönheit des parks bietet detaillierte informationen für übernachtung, für wandern und reisen noch ein bisschen mit dem verstand, bevor sie zurück sitzen, unser haus, weit weg vom eichhörnchen schwarz, sowohl von der tanne.

Wenn ihnen dieser artikel gefallen hat weiter folgen sie auch auf Twitter, Facebook, Google+, Pinterest und... anderswo müssen sie scovarmi euch!

Dann könnten sie auch interessieren

  • Nationalparks in Italien
  • Parco Nazionale del Pollino
  • Parco Nazionale delle Cinque Terre
  • Nationalpark des Vesuvs
  • Nationalpark Asinara

Veröffentlicht von Marta Abba am 1. juni 2016