Nationalpark Gran Sasso und Monti della Laga

Parco Nazionale del Gran Sasso e Monti della Laga

Nationalpark Gran Sasso und Monti della Laga, hat als symbol das Wildleder , aber nicht fallen wir in den fehler zu denken, dass es nur dieses sgambettante tier zu bewundern, in einem Park und umfasst gebiete, die aus drei Regionen: Abruzzen, Latium und den Marken. Schützt die schätze, es bietet einen einblick in ein wahrhaft spannend.

Nationalpark Gran Sasso und Monti della Laga: wo liegt und wie man

ll Nationalpark des Gran Sasso und der Monti della Laga liegt, und es gilt als das herz des Apennin, oder zumindest eines der pulsierenden. Er liegt auf dem rücken der bergkette des Gran Sasso und der Monti della Laga und unter einbeziehung der Abruzzen, Latium und den Marken, umfasst bereiche aus fünf provinzen: l ’ Aquila, Teramo, Pescara, Rieti und Ascoli Piceno.

Wenn die Gemeinden sind 44, im Nationalpark des Gran Sasso und der Monti della Laga , dann gibt es tausend und mehr fraktionen und ecken unberührtes paradies, wenn nicht durch unsere respektvolle neugier. Um die schönheit der historischen und architektonischen als auch für gewollt von Mutter Natur.

Erreichen sie den Nationalpark des Gran Sasso und Monti della-Lag -a, mit dem zug von Pescara linie ist der von Pescara, Giulianova Teramo, die von Rom ist die Rom, Pescara und dann weiter mit dem linienbus zu erreichen. Direkt in den bus kann und wie man, mit HARFE (strecke Rom-l ’ Aquila Teramo – Linie Rom-Pescara) oder START (Linie Rom-Ascoli Piceno).

Parco Nazionale del Gran Sasso e Monti della Laga

Für diejenigen, die keine feder, das auto auch, wenn es geht in einem ort, wo herrscht die reine natur, oder fast, die autobahn führt an den Nationalpark des Gran Sasso und Monti della Laga ist die A14 "Adriatica". An der seite von Ascoli Piceno, die ausfahrt ist San Benedetto del Tronto, Teramo, ausfahrt Giulianova/Teramo, an der seite von l ’ Aquila, ausfahrt Pescara Nord. Sie können auch die A24 Parks Rom l ’ Aquila und A25 Rom-Pescara. Die nächstgelegenen flughäfen sind die beiden römer (Fiumicino und Ciampino) und Pescara.

Nationalpark Gran Sasso und Monti della Laga: video

So viel angekündigt und schönheit der wahrheit entspricht und wenn nicht, können sie fiondarvi laufen, oder mit dem zug, zu sehen im Nationalpark Gran Sasso und Monti della Laga , was es hier noch ein video. Nicht nur bilder, sondern auch nützliche informationen, um sich neugierig zu machen und zu gehen. Oder zu lernen, etwas mehr auf eine schönheit, made in Germany, auf die sie stolz sind.

Nationalpark Gran Sasso und Monti della Laga: das, was zu sehen

Der Nationalpark des Gran Sasso und Monti della Laga beherbergt zahlreiche dörfer und länder, die sich für ihre einzigartige architektur und kultur. Obwohl die natur das gesicht von frauchen, in den park, bleiben die etappen, die sie nicht verpassen sollten.

Zwischen den ortschaften, die mitten in der natur, einen besuch wert sind denen des alten Baronie von Carapelle, Santo Stefano di Sessanio, Castel del Monte,Calascio mit der berühmten festung und Castelvecchio Calvisio, mit elliptischer grundriss. Durch safran kultiviert in der Piana di Navelli erreicht Capestrano und Ofena, während imgebiet der benediktiner-abtei, Corvara und Pescosansonesco sind die historischen zentren von referenz.

Parco Nazionale del Gran Sasso e Monti della Laga

Nicht zu vergessen, auch wenn sie auf den felsen, die alten dörfer von Assergi und Camarda und, wenn auch eingebettet in die üppigen wälder, die zentren von Arquata del Tronto und Acquasanta. Drehen hier und dort in den Nationalpark des Gran Sasso und Monti della Laga" wir werden sehen, mit unseren augen zahlreiche historische zeugnisse aus dem Neolithikum, dem beginn italischen und römischen antike, dem Mittelalter und der Renaissance finden wir archäologische funde, burgen, schlösser, befestigte dörfer, kirchen, klöster, kapellen und mühlen.

Nationalpark Gran Sasso und Monti della Laga: karte

Nach all den etappen, empfohlenen, und es gibt andere, euch selbst überraschen, hier ist eine nützliche karte, um herauszufinden, wie verpassen sie nichts in unserem besuch, ohne auch nur übersehen, das kulturerbe, herz und leber des schutzgebietes.

Nationalpark Gran Sasso und Monti della Laga: fauna und flora

Über 800 arten endemische, seltene oder vom aussterben bedrohte erfasst und aufbewahrt werden, die im Nationalpark Gran Sasso und Monti della Laga, für die richtigkeit 834. Die wälder und die wälder sind der wahre reiche der wunder mit ihren hohen bäumen und majestätischen, sträucher, unterholz, hellen lichtungen. Sie sind bewohnt von einer vielfalt von flora und fauna außergewöhnlich.

Der Nationalpark des Gran Sasso und Monti della Laga für etwa die hälfte seiner fläche ist von wäldern bedeckt, vor allem in der provinz teramo zugewandten seite, während das l ’ aquila hat mehr gelitten ausbeutung des gebiets aufgrund der praxis der landwirtschaft und die auswirkungen von klima wenig nachsichtig.

Wälder als auch andere typen von gebieten des nationalparks des Gran Sasso und der Laga-Berge beherbergen viele tiere, darunter rehe und hirsche, verschiedene nagetiere wie siebenschläfer und eichhörnchen und tiere raubtiere: bären, wölfe, wiesel, otter, steinmarder, marder...

Das Wildleder ist auch das symbol des Parks: hundert jahre nach seinem aussterben wurde in der tat ein projekt gestartet, um reintrodurlo und heute können wir zählen auf mindestens 500 exemplare von diesem niedlichen tier. Andere kollegen pflanzenfresser sind die Hirsche und Rehe, alle zusammenleben mit ihrem räuber, der apennin-wolf, aber auch säugetiere wie der Marder, die wildkatze, den dachs, den Steinmarder, den Iltis, den Dachs und das Wildschwein.

Reich und interessant ist auch die vogelwelt des nationalparks des Gran Sasso und der Monti della Laga mit mehr als 200 vogelarten untergebracht. Ein paradies für wanderer, Vogelbeobachter, aber alle können mehr erfahren, indem sie sich der Atlas der brutvögel, eine "bibel" dervogelwelt im schutzgebiet.

Parco Nazionale del Gran Sasso e Monti della Laga

Ente Parco Nazionale del Gran Sasso und Monti della Laga

L‘Ente Parco Nazionale del Gran Sasso und Monti della Laga "wurde am 5. juni 1995, und bei dieser gelegenheit wurde festgelegt, was die bedeutung enthält aktuelle, von seiner geburt, denn der Park hat verschiedenartig, viele, war von 220 hektar und für verschiedene und komplizierte geschichte, fand sich mit den aktuellen 150 tausend hektar.

Im jahr 2001 sitz der gesellschaft von l ’ Aquila zog sie zu letzteren zählen Assergi, in einem wundervollen jahrhundert, das ehemalige kloster der franziskaner stellten sich für die gelegenheit, im laufe der jahre verschiedene projekte mit ökologischen und touristischen gestellt in dem gebiet verteilt sind, die im gebiet häufig unterteilt in elf bezirke, um besser zu koordinieren. Der Nationalpark des Gran Sasso und Monti della Laga gesehen hat, häufen verschiedene direktoren, darunter Dario Febbo, Marcello Maranella und Domenico Nicoletti, dem gegenwärtigen Direktor. Der Nationalpark des Gran Sasso und der Monti della Laga in sich selbst geboren ist, vor der Institution, mit dem gesetzlichen rahmen des 6. dezember 1991.

Nationalpark Gran Sasso und Monti della Laga: offizielle website

Für eine gründliche besichtigung, aber remote im Nationalpark Gran Sasso und Monti della Laga rat eine "tour" in die offizielle webseite mit vielen informationen und aktuelle vorschläge für touren, die laufenden projekte, aber auch büro-raum, wo um zu suchen nach namen oder anderen kriterien, die zahlreichen schätze aufbewahrt.

Wenn ihnen dieser artikel gefallen hat weiter folgen sie auch auf Twitter, Facebook, Google+, Pinterest und... anderswo müssen sie scovarmi euch!

Dann könnten sie auch interessieren:

  • Nationalparks in Italien
  • Nationalpark der Dolomiten von Belluno
  • Nationalpark Cilento und Valle di Diano
  • Nationalpark des Gran Paradiso
  • Sila-nationalpark

Veröffentlicht von Marta Abba, den 16. juni 2016