Fenchel: wo es zu finden ist

finocchio selvatico dove trovarlo

Fenchel: wo finden, wie sie erkennen, wenn sie erfasst und wie sie in der küche verwendet. Alle informationen, die sie dieses kraut essbar spontan.

Fenchel: wo zu finden? Zuerst sagen, wo sie suchen den wilden fenchel (Foeniculum vulgare) wird ihnen sagen, wenn sie sich sammelt... praktisch das ganze jahr!

Dieses kraut essbar spontan etwas bietet das ganze jahr: im frühling sammeln sich die triebe und die blätter, die äste gesammelt wurden, sollten im späten frühjahr, während im frühsommer sammeln sich die blüten. Auch der winter ist: in dieser zeit des jahres sammeln können, die wurzeln von fenchel. In der zusammenfassung, die sammlung der fenchel variiert, dann:

  • zum sammeln von knospen und blättern, die beste zeit ist der frühling.
  • Sammeln sie die fässer, die beste zeit, deckt sich mit mai.
  • Von juni – juli und den ganzen sommer über, sammeln sie die aromatischen blüten des fenchel.
  • Im winter sammeln sich die wurzeln.
  • Von juli bis ende august, sie sammeln die samen von wildem fenchel.

Fenchel, wie sie ihn erkennen

Der fenchel (Foeniculum vulgare) ist leicht zu erkennen: es genügt, zu beobachten, die blätter fein gezackt, so erscheinen filiform. Präsentiert fässer fleischtomaten mit der schale, schält sich leicht aus dem knochenmark (die fässer werden können “geschält). Im sommer präsentiert sich mit gelben blüten oder dolden angeordnet ist, aus den blüten bilden sich die frutticini oft unsachgemäß genannt, fenchelsamen. Die blühende pflanze, unter optimalen bedingungen erreichen kann die höhe ein paar meter.

Fenchel, wo es zu finden ist

Der fenchel (Foeniculum vulgare) wächst in ganz Italien, einschließlich der inseln, also wird es nicht schwierig sein sie zu finden, genügt es, zu versuchen, in den richtigen stellen.

Der fenchel gehört zur gleichen spezies fenchel angebaut. Sie unterscheidet sich von letzterer durch das fehlen der brustvergrößerung an der basis der hüllen blatt -, also der teil fenchel-weißen, die wir verbrauchen in der küche. Es gibt viele sorten von fenchel, so dass die pflanze kann mehr oder weniger aromatisch.

Der fenchel wächst am besten in mediterranen ambiente, sondern schafft es, sie passen auch zu den weniger gemäßigten klimazonen bis in die berge (wächst bis zu 1.000 m höhe). Es breitete sich in ganz Italien wie in Europa und in vielen teilen der welt.

Wenn sie wissen, ein ort, sonnigen, kalkhaltigen boden, ist dies der ideale ort, um zu finden, fenchel. Gut geeignet auch für steinige böden und wächst auch perfekt auf felsigen hängen, sowohl auf den wiesen. Für diesen ist immer, gehört zu den essbaren wildkräutern wiesen oder kräuter essbar felder. Lieber die sonne, aber es passt auch halbschatten, wachsen kann spontan in unbebauten feldern sowie in den gärten, auf den wegen oder an den rändern der mauern sonnigen.

Fenchel, wo es zu finden ist:

  • In sonniger lage oder im halbschatten.
  • Entlang der wege oder mauern.
  • In unbebauten feldern, auf den wiesen, in den gärten...
  • In kalkhaltigen, steinigen oder felsigen hängen.
  • Wächst in den ebenen und im gebirge bis zu 1000 meter höhe.
  • Bevorzugt mediterranes klima.

Fenchel in der küche

Der fenchel ist sehr weit verbreitet in der kräutermedizin, in der tat, es ist ein altes natürliches heilmittel, das bekannt für seine tugenden. Noch vor der verwendung in der kräutermedizin, der fenchel ist in der küche eingesetzt.

Was die us-Fenchel in der küche? Es gibt nur die qual der wahl! Sie können die jungen triebe, die äußere hülle, den inneren der fässer, die teile halten die blätter noch nicht geschlüpft und die triebe, die blattstiele blatt und die blätter geschlüpft. Die blätter von jungen (noch nicht geschlüpft) verwendet werden können roh in salaten oder gekocht, zum aromatisieren von suppen, omeletts, saucen oder als gewürz auf-gänge-menü auf basis von fisch und fleisch.

Diejenigen, die man gemeinhin definieren, samen von wildem fenchel, in wirklichkeit sind botanisch der früchte in jeder hinsicht. Die samen reifen nach und nach sammeln durch oder dolden der blumen, die pflege benötigen sie ein stück papier weit offen unter oder dolden. Die samen verwendet man als gewürz für eine große palette von speisen.