Koriander: pflanze und ihre eigenschaften

Koriander, auch als Coriandrum sativum, ist bekannt für den Karneval, aber das ist nicht das, was wir wollen, zu sprechen, trotz dem vergnügen, die kleinen kreise, die papier-fläche, gut für die gesundheit. Jetzt sprechen wir von der pflanze, die auch als chinesische petersilie oder mit dem namen, spanisch cilantro.

In der regel mögen oder wahnsinnig oder wird detestata, es scheint, dass es eine frage der genetik, in der die liebe für dieses "heilkraut". Sicherlich ist voller widersprüche: es entsteht im Westen, aber geschätzt wird vor allem im Osten, wenn sie es verwenden sowohl die blätter als auch die früchte, aber wenn sie die ersten sind, fast pikant, die anderen sind dolciastri, von der form ähnlich wie körner pfeffer, sondern gelb.

Koriander: bedeutung

Der ursprüngliche name Coriandrum ist das lateinische wort, ist ein wort erwähnt von Plinius in seinem werk Naturalis Historia, sondern hat seine wurzeln im griechischen wort corys oder korios (datteln), gefolgt vom suffix -ander (und ähnlich). Es ist eindeutig ein verweis, nicht der form, aber der geruch schrecklich früchte des Koriander sind, wenn sie ausgereift. Das gleiche produkt von der pflanze quetschen oder reiben sie die blätter. Sicherlich ist es nicht sehr einladend aus, fast besser, nicht zu wissen, die herkunft des namens, wenn man selbst kochen möchte, ist mit dieser pflanze, im topf, ist nicht so schlimm, wenn sie gut verwendet wird.

Koriander: pflanze

Der Koriander ist eine krautige mehrjährige pflanze aus der familie der Apiaceae (oder Umbelliferae), das gleiche wie andere bekannte pflanzen wie kümmel, dill, fenchel und natürlich petersilie. Die blüten waren im frühjahr, sind weiß. Sie sind in blütenständen wie ein schirm hier, weil die familie der Apiaceae.

coriandolo pianta

Koriander: eigenschaften

Der Koriander hat viele eigenschaften, val lohnt sich, achten nicht auf die schwierigkeiten der geruch, herb: ist krampflösend und magenmittel, ein gutes natürliches heilmittel gegen koliken bauchschmerzen, schwierigkeiten mit verdauung und blähungen. Nicht nur das, es mildert auch das gefühl der müdigkeit, bekämpft die appetitlosigkeit und erweist sich als ein gutes tonikum für das gehirn und für das nervensystem. Wollen, ist diese pflanze verwendet, in zweiter linie, um seine wirkung fungizid und antibakteriell.

Seit der antike, der wiege der zivilisationen des mittelmeerraums, der Koriander ist sehr aromatische pflanze und medizin, ein beweis hierfür ist, dass in einigen ägyptischen gräbern dargestellt erscheint zwischen angebot ritual. Es sind zeugnisse seiner verwendung auch seitens der Micenei, die Römer nutzten es wiederum auch als basis für ein dressing, genannt "Coriandratum". Es kam bis in unsere tage, auch wenn sie nicht wissenschaftlich überprüft, die idee von Plinius dem älteren, die samen von koriander unter das kopfkissen, sie sollten verschwinden, die kopfschmerzen, verhindert auch das fieber.

Nicht unter dem kopfkissen, aber mit anderen modi, dann werden wir sehen, heute blätter und die früchte verwendet man zur bekämpfung von magen-schmerzen, probleme mit der aerophagie und kopfschmerzen. Oft ein guter aufguss koriander unterstützt die verdauung und macht von diarrhö. In Sri Lanka geht es über das einfache tee: die bevölkerung tamil mit den früchten bereiten sie eine abkochung, gesüßt mit honig, lindert husten. Es gibt keine besonderen und schwerwiegenden kontraindikationen, aber wenn verwendet, in dosen, der Koriander ist berauschend und kann zu nervösen störungen und beschwerden mit den nieren.

coriandolo proprietà

Koriander: anbau

Der Koriander ist eine pflanze, die sehr einfach zu pflegen, aber sie müssen wissen, seine gegenwart kann die interaktion mit benachbarten pflanzen eine beeinflussung von wachstum und entwicklung. Fenchel, zum beispiel, obwohl er seiner familie, die leidet. Im gegenteil, anis, schätzt es sehr, und wenn er sich daneben,fühlt sich beschützt.

Einmal gepflanzt Koriander, um die früchte, die man warten muss, bis juni/juli. Für die erfassung oder dolden, die gehen, durchtrennten gemeinsam mit ihrem schaft zu können, müssen sie am morgen bald quandola pflanze ist nass vom tau, indem er doch sogleich, trocknen, sträuße, aufgehängt im schatten. Nach der trennung, die früchte von den "stielen", die die ersten zeugnisse, die in behältern aus glas.

Koriander

Einen schritt zurück machen, bevor man über die früchte und deren trocknung,die man besetzen kann, der Koriander, der in drei wochen etwa. Sind dann die blätter, sehr halten sie, bereit, um uns ab einem monat nach der aussaat. Einmal gepflückt, wir essen sie roh, in einem salat, oder sie müssen alle zutaten eine köstliche suppe.

Koriander in der küche

Über salate und suppen, sehen wir, wie der Koriander verhält sich in der küche,vorausgesetzt, dass, auch wenn die nato in den ländern des Mittelmeers, ist ein häufig in der indischen küche und die lateinamerikanische. Wir finden ihn beispielsweise verwendet, um die vorbereitung einiger wurst, oder zum würzen von fleisch, fisch und gemüse. Überraschender ist seine anwesenheit in bier, kekse, bonbons und in der pampepato.

Weniger scharfen blätter, mehr dolciastri, die samen als gewürz verwendet: gemahlen, beide sind bestandteile des curry und garam masala. Die blätter, die im Osten eingesetzt werden, sind anstelle der petersilie statt und haben einen pikanteren geschmack. Auf Teneriffa Koriander im geschmack mit der soße Mojo Verde, im Südlichen Afrika an der boerewors, eine wurst heran, sehr schmackhaft. Auch in Italien, wenn sie einer ähnlichen, insbesondere an der Ionischen küste der Basilikata.

Neben früchten und blättern, können wir auch die wurzeln: in der kulinarischen tradition der thailändischen bereitet mit ihnen ein gewürz, mescolandole mit knoblauch und pfeffer. Für diejenigen, die aufmerksam auf die linie, ein viertel koriander frisch enthält 23 kcal.

coriandolo semi

Koriander: samen

Lieben oder hassen Koriander? Um herauszufinden, welche typen wir sind, ist der fall versuchen sie zu pflegen. 2 euro und 50 sie hat eine packung von 100 samen dieser pflanze. Wenn perfekt erhalten können keimen, auch im abstand von mehreren jahren, sie alle haben eine mindestdauer von zwei jahreszeiten. Wir finden sie aufbewahrt werden, im vakuum gehalten werden und in der dunkelheit und bei kontrollierter temperatur.

Wenn ihnen dieser artikel gefallen hat weiter folgen sie auch auf Twitter, Facebook, Google+, Pinterest und... anderswo müssen sie scovarmi euch!

Andere artikel, die sie interessieren könnten:

  • Heilpflanzen: eigenschaften und vorteile
  • Agronomie
  • Ingwer: eigenschaften
  • Hamamelis: die pflanze und ihre eigenschaften

Veröffentlicht von Marta Abba am 2. april 2016