Ernährung der ökologische nische

Eine diät bedeutet nicht diät beruht auf der beschränkung. Sie kann schlank essen, und man kann ihn noch besser machen, wenn man sie respektiert, ihre ökologische nische mitgliedschaft, so leben in voller harmonie mit der umwelt.

Der modus des lebens, kennzeichnet jede spezies erhielt den namen "ökologische nische". Für jedes tier oder für den menschen ist es entscheidend, zu leben, als seine ökologische nische; die ernährungsprobleme entstehen durch die abwendung des menschen durch seine spezifische ökologische nische: der körper ist ein umweltfreundliches system, das basierend auf bestimmten gleichgewicht. Oft werden die diäten gelebt werden, wie die situation strafmaßnahme. Jedoch wird der begriff diät stammt aus dem griechischen “dìaita“, was bedeutet, regelung, lebensstandard, und ist somit ein synonym für die richtige ernährung, gesunde und ausgewogene ernährung.

Sie müssen nicht unbedingt weniger essen, sondern einfach besser sein und in harmonie mit der umwelt, die uns umgibt. Der gedanke, dass sollte euch zu führen, wenn sie möchten, begeben sich auf eine diät, sie essen besser, und löschen sie die schlechten gewohnheiten, verzicht auf die lebensmittel süchte, von denen viele menschen leiden, ohne es zu wissen.
Von diesen voraussetzungen empfehlen wir ihnen, die ernährung der ökologische nische (DNE), entwickelt von dr. Lorenzo Bracco.

Die ernährung der ökologische nische ist gekennzeichnet durch eine reihe von ernährungsgewohnheiten, die dem körper helfen, wieder den richtigen rhythmus zu seinen lebenswichtigen funktionen zurückzugewinnen, das gewicht der form, ohne zu viele opfer und die wahrung der körperlich-seelischen gleichgewichts. Auch die ernährung ökologische spiegelt die grundsätze von großer ausgewogenheit, erfasst nicht die benutzer, die auf stress zurückzuführen portionen immer gleich, weil ist so vielfältig und einfallsreich.

Die wichtigsten punkte dieser diät beruhen auf den natürlichen bedürfnissen des menschen in seine ökologische nische und sie sind:
körperliche bewegung mit mindestens 40 minuten pro tag, die sie dienen zum ausgleich des biorhythmus, vielleicht im freien, mit natürlichem licht.
Die speisen sind ausgewählt nach den kriterien natürliche: keine zusatzstoffe, zuckerzusatz, am besten aus biologischem anbau.
Die mahlzeit geht, angefangen mit rohem gemüse und etwas eiweiss.
Gemüse: sie werden roh verzehrt und in hülle und fülle, aber auch gekocht und die portionen weniger reichlich als die rohen.
Proteine: sie sollten täglich aufgenommen und immer verbunden mit körperlicher aktivität. Die proteine befinden sich in lebensmitteln wie eier, mageres fleisch, fisch und käse, zu wechseln.
Mehrfach ungesättigte fettsäuren: sie sind eingeführt, jeden tag, denn sie sind reich an omega-6 und omega-3. Es genügen 5-6 mandeln, 2-3 nüsse von den positiven eigenschaften oder alternativ einen esslöffel leinsamen.
Wasser: sehr wichtig, man muss trinken, mindestens 1,5 oder 2 liter am tag, und wenn nicht, haben sie krankheiten wie bluthochdruck oder erkrankungen der leber, sie trinken ein glas rotwein während der mahlzeit.
Salz: bevorzugen sie es, jodiertes und änderungen in der menge. Ersetzen sie es vielleicht mit den gewürzen, können helfen, den stoffwechsel zu erhöhen. Die gewürze, die am weitesten verbreitet sind: lorbeer, basilikum, rosmarin, salbei, thymian, fenchel, reinigen den organismus und aromatizzano speisen, so dass es schmackhaft und kräftigend für den organismus.
Essen sie so viel wie möglich obst, weniger gemüse und vollkornprodukte, aber sie enthalten stärke und zucker, wenn auch in geringeren mengen im vergleich zu raffinierten körnern, wie weißbrot, nudeln und weißer reis. Man muss vorsichtig sein, all’glykämischen index von lebensmitteln, d. h. den zucker in lebensmitteln, die sich ergießt in unserem blut, das dick macht und sättigt nur für kurze zeit.

Hier ist ein überblick von lebensmitteln mit ihrem glykämischen index. Ist besser ernähren, mit lebensmitteln mit niedrigem glykämischen index, vor allem, wenn sie schlank in wohlbefinden und auf umweltfreundliche weise:
Glykämischen index 0: fleisch, fisch, eier, käse, öle und fette (reich an lipiden, dann nicht empfohlen, um eine kalorienarme diät).
Glykämischer index bis 35: milch und milchprodukt frisch, hülsenfrüchte (bohnen, linsen und kichererbsen), bohnen, frisches obst, schwarze schokolade, wilder reis.
Glykämischen index von bis zu 50: vollkornbrot, vollkornnudeln al dente, vollkornreis bissfest sind, erbsen, kiwi, trauben, brot, roggen -, vollkorn-getreide, ohne zuckerzusatz.
Glykämischer index bis und über 70, die unbedingt zu vermeiden sind: weißbrot, milch, nudeln heiß, weißer reis, cornflakes, gebackene kartoffeln und chips, datteln, zucker, gebäck, schokolade, milch, eis, alkoholfreie getränke und bier.
Für die ernährung tun, zwei hauptmahlzeiten und zwei kleine zwischenmahlzeiten vormittags und nachmittags, maximal 3-4 esslöffel olivenöl für dressing, zu vermeiden, nudeln und brot zusammen.
Befolgen sie eine diät dieser art bedeutet, dass man natürliche lebensmittel ablehnen, die künstliche ernährung gegangen ist entwickelt sich in der neuzeit, wo überwiegen komplexe zucker, mehl, salz, frittierten lebensmitteln. Es bedeutet, gesünder zu sein und machen sie ein geschenk an ihren körper.

Nische Ökologie und harmonie mit der umwelt: es ist klar, dass, wenn wir essen fleisch und tierische produkte in der industriellen fertigung, wir discostando durch unsere natürliche ökologische nische; es ist auch wahr, dass wir ernähren uns von der jagd und fischerei, aber glücklicherweise ist der markt der bio bietet uns einen ausgleich. Ein lebensmittel ist, desto vertrag und "raffiniert" sind und sie neue generation von unsere ökologische nische.