Burger veganer, die 5 besten rezepte

burger vegani

Burger veganer: wie bereiten sie burger pflanzen im haus. Aus seitan, muskel-korn-ohne dabei zu vergessen, burger, vegan, diy mit kichererbsen, kohl und andere gemüse, die leicht zu modellieren.

Fleisch, gemüse und burger vegan

Wenn wir gehen in ein restaurant veg-friendly, die brötchen brauchen, in der regel gefüllt mit burger soja (soiaburger), hirse, seita, mopur und muskel getreide... kurzum, fleisch, gemüse schwieriger, von zu hause arbeiten. Um burger seitan im haus verfügbar sind präparate auf der basis von gluten, oder, um es vorzubereiten, ab korn oder aus zutaten von einfacher erreichbarkeit können sie folgen sie den anweisungen in dem artikel über das seitan zu hause gemacht. Beiseite vegburger gemacht mit fleisch, gemüse, haus, wir fertigen burger veganer viel einfacher und ebenso lecker.

Burger vegan, rezepte

Die burger vegan zubereitet werden, die mit den unterschiedlichsten zutaten: kichererbsen, tofu, linsen, bulgur, kohl, erbsen, spinat....

Burger vegan mit rote bete

Für die vorbereitung benötigen wir:

  • 2 rote bete
  • 4 el maismehl***
  • 2 grosse kartoffeln
  • 1 zwiebel
  • 250 g soja-joghurt (optional, für die creme)
  • 4 tl zitronensaft (optional, für die creme)
  • 9 blätter petersilie (optional, für die creme)
  • eine prise salz
  • frisch gemahlener schwarzer pfeffer
  • ein esslöffel olivenöl extra vergine

Das maismehl ist glutenfrei und passt auch für diejenigen, die intolerant und leidet unter zöliakie. In jedem fall, ersetzen sie das mehl von mais mit verschiedenen zutaten. Alternativ zur speisestärke können sie 4 gestrichene esslöffel kartoffelmehl oder mehl aus kichererbsen. Für die version vegetarische, können sie ersetzen sie das maismehl mit 2 eiern.

Verfahren:

  1. – Schälen und reiben sie die kartoffeln mit einer reibe für käse. Lege die kartoffeln in einen behälter und ringe schneiden lie. Für die osmose, das wasser aus den kartoffeln wird entladen.
  2. – Schneiden sie die rote rübe zu dieser grobe.
  3. – Machen sie eine mischung dünn mit der zwiebel.
  4. – In eine schüssel geben, sind die kartoffeln gut abtropfen lassen, die zwiebel und die rüben. Verrühre die drei zutaten, und fügen sie das maismehl.
  5. – Fügen sie den pfeffer nach ihrem belieben.
  6. – Verwenden sie eine form für die hamburger um die klassische form oder modellateli mit den händen.
  7. – Kochen in der pfanne mit einem schuss olivenöl extra vergine. Diese burger vegan sind gekocht für 4 – 5 minuten auf jeder seite.

Um zu dienen, bereiten sie eine soße aus soja-joghurt, petersilie zerkleinert und zitronensaft. Die soße verwendet werden, um zu begleiten die hamburger veganer von roter rübe.

Burger vegan reis und wirsing

Zutaten für 4 kleine vegburger:

  • 100 g brauner reis
  • 1/2 kopf wirsing
  • 2 kartoffeln
  • chia-samen nach belieben
  • kräuter der provence nach belieben
  • salz und pfeffer
  • olivenöl extra vergine

Verfahren:

  1. – Reinigen sie und kochen sie kartoffeln in salzwasser. Zerdrückte kartoffeln, wenn sie noch heiß sind, bis man eine homogene creme erhält.
  2. – Schneiden sie den kohl in hauchdünne streifen schneiden.
  3. – Sie überspringen den wirsing in einer pfanne mit einem schuss olivenöl extra vergine.
  4. – Kochen sie den reis abtropfen lassen und cool.
  5. – Gemischt, reis, kartoffeln und kohl.
  6. – Verfeinert mit gewürzen und, wenn sie möchten, fügen sie einen weiteren faden olivenöl extra vergine.
  7. – Auch dieses mal mit den händen oder mit der form für burger, aus den klassischen runden formen.
  8. – Kochen auf backpapier, im vorgeheizten backofen bei 200 °C für etwa 10 minuten.

Hinweis
Um die burger vegan klarere können sie impanarli in paniermehl.

Burger veganer, andere rezepte

In einem artikel über den Burger gemüse hausgemachte sahen wir leckere rezepte für drei burger veganer wie:

  • Burger vegan mit kichererbsenmehl
  • Burger zucchini
  • Burger linsen

Während sich auf der seite für den hambuger pflanzen haben wir gesehen, wie man einen burger vegan zu den sesam mit zutaten wie sellerie, tofu, karotten und zwiebeln.

Dich könnte auch interessieren:

  • Karotten: eigenschaften und vorteile