Kurkuma: eigenschaften und anwendungen

curcuma proprietà

Die eigenschaften von kurkuma sind so edel, dass dieser wirkstoff wird eingesetzt, oft in den präparaten, die typisch in der ayurvedischen medizin. Die gelbwurz ist eine pflanze, die erbacia von der typischen farbe gelb-ocker, aus Indien stammend. Dank seiner pigmente, die gelbwurz wird oft eingesetzt als natürliche lebensmittelfarbe.

Die inder benutzen kurkuma seit mehr als 5 tausend jahre, um voll nutzen sie die wohltuenden eigenschaften dieser pflanze. Die cucuma, auch als "safran der Indies", ist eine pflanze, die geprägt von langen blätter oval, begrüßen, besondere blumen in spikes zu tragen. E’ aus diesen rhizomen, dass das kakaopulver ocker: wurzelstöcke, bevor sie verwendet werden, gemacht werden, zu kochen und zu trocknen, und dann werden sie gemahlen, mit besonderen mechanischen pressen, um die typischen pulver gelb-ocker.

Kurkuma – Eigenschaften

Anti-tumor-eigenschaften
Kurkuma scheint es, verbergen antitumor-wirkung: widerspräche das auftreten von leukämie und acht verschiedene arten von krebs angreifen, colon -, prostata -, mund -, lungen -, leber -, haut -, nieren-und brustkrebs. Diese theorie ist nicht bestätigt wurde von der westlichen medizin, aber auch zubereitungen auf der grundlage von kurkuma sind weit verbreitet in der medizinischen praxis der indischen und der asiatischen, für diese these ist zu sagen, dass in Asien, dem kontinent, der verbraucht mehr kurkuma in absoluten in der welt, die auswirkungen dieser art von tumoren ist wesentlich niedriger als im rest der welt.

Antioxidative eigenschaften
Festgestellt wurden die eigenschaften von antioxidantien in der kurkuma - so, an dieser "magischen staub" vereinen sich vorteile, wie die fähigkeit, zu bekämpfen und verlangsamen die zellalterung.

Eigenschaften entzündungshemmenden und immunstimulierenden
Ebenfalls nachgewiesen sind die eigenschaften, entzündungshemmende aminosäuren und mineralstoffen: kurkuma kann erhöhen die wirkung von, unsere abwehrkräfte und wirkt als natürlicher entzündungshemmer. Die wirkmechanismen verantwortlich für diese eigenschaften sind nachgewiesen und beinhalten die hemmung der ciclossigenasi und der lipoxygenase.

Wundheilenden eigenschaften
In der schon zitierten medizin ayurveda, die kurkuma ist weit verbreitet, für seine wundheilenden eigenschaften. Die anwendung der wurzelstöcke auf wunden, sonnenbrand oder insektenstiche, donerebbe sofortige linderung und beschleunigt auch den heilungsprozess.

Die auswirkungen von kurkuma auf den magen-darm-trakt
Die extrakte von kurkuma fördern die produktion von gallenflüssigkeit und der natürliche abfluss in den darm. Der konsum von kurkuma ist in bezug auf eine gute magen-darm-tätigkeit: empfohlen bei cholezystitis, nicht obstruktive, volk dispeptiche, biliäre dyspepsie und anderen bedingungen im zusammenhang mit dem verdauungstrakt.

Verwenden kurkuma zu heilzwecken, ist es unerlässlich, möglichkeiten, pharmazeutische definierte und standardisierte wirkstoffe (Kurkumin). Wenn sie sich um pflanzliche, traditionelle, ist es unmöglich, mit genauigkeit die dosierungen der wirkstoffe (kurkumin) verabreicht dem patienten, dies führt zu einem hohen risiko des scheiterns in der therapie. Bevor sie sich in werken heilende diy, wenden sie sich immer an ihren arzt. Anders ist die situation, wenn sie möchten, verwenden kurkuma zu nutzen, seine eigenschaften wohltuend und vorbeugend.

Wie man kurkuma

Kurkuma angebaut werden kann auf dem balkon oder im garten; anbau geben kann, große zufriedenheit, denn die blüten sind dekorative und lange dauern, auch wenn sie reciderle. Wie man kurkuma? Genügt es, mit erde zu bedecken teilweise das rhizom in erde universell einsetzbar: die pflanze wachsen kann sowohl im freien, in gemäßigten klimazonen, die in der wohnung. Der einzige trick ist es, sie zu platzieren, so dass es eine gute exposition gegenüber dem licht und der sonne und annaffiarla reichlich, so dass sie fast trocken die blumenerde zwischen spülung und das andere.