Facebook, das soziale netzwerk in den dienst des Planeten

Was hat Facebook mit dem energiesparen? Bald kann man energie sparen mit der Social Network " setzte sich in den dienst des planeten. Jeder benutzer hat seine anwendung und kann verfolgen strategien, um geld zu sparen und CO2-emissionen. Endlich Facebook kündigt die bereitschaft, sich auf eine nachhaltige zukunft und nach monaten der verhandlungen mit Greenpeace, hat sich entschieden für die unterstützung der verbreitung von sauberer energie. Die nachricht wirft Facebook ist klar, alle hersteller sollten das aufgeben kohle für investitionen im bereich erneuerbare energien. Die nachricht von Facebook richtet sich nicht nur an große unternehmen, sondern auch für alle benutzer, denn diese kurzfristigen nutzen der anwendungen, die ad-hoc-irromperanno im sozialen netzwerk, als geliebt zu werden für immer. Facebook in zusammenarbeit mit Greenpeace, entwickeln programme, mit denen benutzer sparen strom und begeistern sie die community in entscheidungen nachhaltiger werden. Zu den veränderungen von Facebook, ist Marcy Scott Lynn, leiter der programme für nachhaltigkeit gestartet von Facebook:

Facebook blickt in die ferne, nach einem tag, an dem die primären energiequellen sind saubere und erneuerbare energien, und wir arbeiten mit Greenpeace und anderen, um sicherzustellen, dass dieser tag immer näher. Ab heute, unsere politik auf die lokalisierung der rechenzentren fördert den zugang zu erneuerbaren energien und wir werden mit Greenpeace um die stärke unseres netzwerks in den dienst des planeten. Greenpeace wurde besonders wirksam ist im umgang mit Facebook für die umwelt, und wir sind begeistert die idee, zusammen zu arbeiten, um perfmettere unseren nutzern die möglichkeit, auf Facebook mit fragen der energieversorgung, die ihnen am herzen.

Die zusammenarbeit zwischen Greenpeace und Facebook bewegt sich in zwei richtungen parallel. Auf der einen seite die erneuerte politik auf die lokalisierung der rechenzentren, drängen die großen unternehmen setzen auf saubere energie, auf der anderen, einfachen software beziehen sie die community in eine immer größere energieeinsparung. Die zusammenarbeit zwischen Facebook und Greenpeace werden kann ein esepio folgen für die gesamte industrie. Der durchbruch von Facebook wurde viel gewünschte Greenpeace und alle benutzer haben das projekt unterstützt "Unfriend coal", fragte sie im social network zu werden, angetrieben von sauberen energiequellen und nicht aus kohle. Das projekt "Unfriend coal" sammelt schnell seine früchte und Facebook zeigt sein gesicht "green".