Interaktives whiteboard? Sofern green

Lavagne interattive SMART

Einige interative whiteboards SMART

Im jahr 2011 verkauft wurden weltweit etwa 857.000 , interaktive bildschirme. Es ist die gesellschaft, die von unabhängigen forschung Futursource Counsulting, laut deren prognosen wird diese zahl kommt auf rund 965.000 im jahr 2012, ein anstieg um 12,6%. Der bericht Futursource highlights, die derzeit installiert sind weltweit mehr als 44 millionen whiteboards und werden in den kommenden fünf jahren wird diese zahl auf fast verdoppeln (8,4 millionen).

Trotz der verwendung von displays erleichtern sie die zusammenarbeit auch auf distanz und auf unternehmensebene dazu beitragen, reduzieren die verschiebungen (mit nutzen für die umwelt), die einführung einer so großen zahl von elektrischen geräten, die an die stelle von zubehör, das nicht elektrisch, wird einen starken einfluss auf die umwelt sowohl in bezug auf den energieverbrauch für die herstellung und entsorgung von produkten. Die hersteller tun also gut daran, die aspekte green produkte und hebeln sie sie vergrößern die akzeptanz der eigenen modelle gegenüber den mitbewerbern.

SMART Technologies, marktführer im verkauf von interaktiven whiteboards als auch auf globaler ebene sowohl für Italien − wo er erreichte marktanteil von 51,6% in den ersten drei monaten des jahres 2012 – es ist zum beispiel schon bestrebt, eine umfassende verwaltung des lebenszyklus des produktes durch die entwicklung von produkten und prozessen montage - kompatibel mit der umwelt, sowie die einhaltung der WEEE-richtlinie (Waste Electrical and Electronic Equipment) und der RoHS-richtlinie (Reduction of Hazardous Substances).

Auch SMART verfolgt und verwaltet die umweltleistung aller mitglieder der lieferkette, sowohl in richtung der lieferanten von komponenten und fertigwaren, SMART, sowohl in richtung der lieferanten von logistik-und lager. Die hauptsitze des unternehmens errichtet sind, entsprechend der LEED-zertifizierung (Leadership in Energy and Environmental Design) Gold-standard.

Obwohl der bereich der bildung, aus der hervorgeht, wie viel versprechender chancen, den bericht Futursource spiegelt eine zunehmende nutzung auch von der unternehmerischen welt. “Regierungen auf der ganzen welt investieren in technologie für den bildungssektor, weil sie erkennen, die fähigkeit, verbessern die zusammenarbeit und fördern die teilnahme. Zur gleichen zeit, auch die unternehmen experimentieren, die die vorteile der möglichkeit, interaktive produkte, die in räumen verwendet werden, um versammlungen und sitzungen", sagt Patrick Lelorieux, Vice President von SMART Technologies.

Herausgegeben von Michael Ciceri

SEHEN SIE SICH DAS VIDEO ÜBER DEN EINSATZ VON WHITEBOARDS IN DER SCHULE

Veröffentlicht von Michael Ciceri