Kommen die Särge, umweltfreundliche

Es klingt vielleicht ein bisschen makaber, aber... auch der umstieg auf ein besseres leben sein kann green! In Dänemark, das engagement mit dem schwerpunkt auf umweltfreundlichkeit erweitert den horizont mit einer reihe innovativer von öko-särge bestimmt sind, enthalten die sterblichen überreste unserer angehörigen. Für diejenigen, die folgt einem lebensstil, der vollständig ökologischen und will es “bis zum anschlag“, auf den markt kam dänischen DanCof, einen echten sarg ökologisch , 100% nachhaltige lanciert vom unternehmen Bendt wasachtige stof.

Möglicherweise ungewöhnliche und groteske dieses argument ist jedoch die bare , haben erhebliche auswirkungen auf die umwelt, ein sarg mit dem schwerpunkt auf umweltfreundlichkeit verringert möglicherweise bei weitem die verschmutzung, da sie vollständig biologisch abbaubar , wie der rest, das ist unser körper.

Für die realisierung der öko-särge verwendet wurden nur biologisch abbaubare materialien, wie recyclingpapier, das mit lange faser. Die nachhaltigkeit dieser besonderen produkte ist die tatsache, dass für die herstellung werden ausschließlich biologisch abbaubare materialien wie recycling-papier zu lange faser. Der sarg innovative, hergestellt von Bendt Stov, kann sich so, damit sie das ökologische bewusstsein und die guten gewohnheiten, die die grünen auch im jenseits.

Die beerdigung grünen nicht nur ein vorrecht der firma Bendt wasachtige stof auch andere unternehmen wie Eco Pods und Soul Ash Solace liefern särge aus karton, die optionen der bestattung natürlicher.

Italien, wie sie sich bewegt, in diesem bereich? Eine junge italienische designerin entwickelte ein’urne eco-sustainable dem namen GAIA.

In was besteht sie?
Es handelt sich um einen zylinder von torf, enthält die samen einer pflanze, gewählt. Beim vergraben wird zusammen mit der asche des verstorbenen wird die urne zersetzt sich, die asche bilden natürlichen dünger, und die pflanze beginnt zu leben.

Die idee kann nicht ausschlaggebend, sondern das ziel ist, zu starten, eine nachricht, die so gut aussehen wie beunruhigend: "das leben nach dem tod, mit lageplan, das entsteht und wächst". Die botschaft ist klar, auch für die letzte reise, die wahl kann nachhaltige.

Wir haben gedacht, auch in Oregon durch ein leichenwagen in die pedale treten: in der stadt von Eugene, der friedhof Sunset Hill bietet diese art von service original als nachhaltig. Für krisenzeiten? Es ist Restbox, eine sarg-recycling-karton, und vor allem, wirtschaftlich.