Il tablet-pc fa l’azienda smart (e grün)

 Tablet su sfondo green

Die geschäftliche nutzung von tablet-pcs macht die unternehmen mehr green? Heute spricht man viel von BYOD, Bring Your Own Device", bedeutet, dass sie mit ihrem device (pc, tablet oder smartphone) auch für die arbeit, mit dem segen (und hoffentlich ein paar anreize) des unternehmens. Aber das ist green? Es führt zur green economy?

Laut einer studie der gesellschaft analyse der IDC - gesponsert von Ricoh scheint es ja zu. Vorausgesetzt, dass auch die tablets haben ein auswirkungen auf die umwelt nicht vernachlässigt werden kann (materialien, seltene erden, bau, konsum), wenn verwendet in den prozessen der dokumentenmanagement diesen geräten können sie papier sparen.

Die 59,2% der befragten IDC (1516 zwischen verantwortlichen von prozessen und information-workern in der welt) sagt nämlich, dass die tablet-pcs in unternehmen sind sie die verringerung der anzahl der gedruckten seiten und damit die verwendung von papier, mit positiven auswirkungen auf das verbrauchsmaterial (toner, tinte etc.) und wartung, sonstiges.

Jedoch ist auf der vorderseite der verbesserung der prozesse , die die geschäftliche nutzung von tablet-pc, im lieferumfang enthalten oder mit dem BYOD-modell bietet das beste aus. Die 49.2% der befragten ist davon überzeugt, dass dank der mobile device, das eigene unternehmen reagiert besser auf die bedürfnisse der kunden. 47,5% glauben auch, dass die nutzung von tablet-pcs erhöhen die geschwindigkeit, mit der die dokumente verwaltet werden.

Mehr als green im wahrsten sinne des wortes, die annahme von tablet-pcs in unternehmen erscheint als ein vorgang, der smart, in den verschiedenen bedeutungen dieses adjektivs übernimmt, auf deutsch: clever, intelligent, positiv, clever... und damit zwangsläufig green.

Aber sie denken, der wandel ist unaufhaltbar. Die einführung von tablet-pcs in den unternehmen entspricht dem, was IDC ruft die ’neue ära’ des enterprise computing. Wie die pc-revolution haben sich die mainframe-computing in den 80er jahren und das Internet neu definiert hat, die logischen client/server, heute das cloud-computing, Big Data und mobile business (einschließlich tablets) verändert die art und weise, in der die arbeitnehmer-anwendungen und die interaktion mit kollegen, kunden und lieferanten.

Laut der studie vor allem, wie viele unternehmen sind noch nicht bereit, den umgang mit den folgen, dass die einführung von tablet-übt auf die prozesse. Ein hoher prozentsatz der business-prozesse (30%-40%) ist in der tat noch basierend auf papierdokumenten oder integriert workflow-teilweise in papierform und teilweise digital.

Veröffentlicht von Michael Ciceri