Windows 8, lange akkulaufzeit

Die Microsoft startete seine neueste betriebssystem, Windows 8. Eines seiner merkmale hinsichtlich des “Power Management“, das energie-management verbessert. Und zwar mit dem ziel der energieeinsparung, Windows 8 verbessern kann die durchschnittliche lebensdauer der batterie eines tragbaren computers.

Eigenschaften power-management-können eingeschlossen werden, in zwei wesentlichen punkten:
-Power-Management-Framework (PoFx), mit dem funktioniert, es zu verwalten, die strom verteilt sich auf die komponenten (sub-geräte einer ebene). In anderen worten, ein treiber, der es gelingt, sich selbst zu verwalten, den energieverbrauch der einzelnen komponenten des gerätes.
-Energie-management auf verschiedene hardware-plattformen.

Verstanden die bedeutung dieses management-system, Windows hat ein video veröffentlicht, beginnt mit einem allgemeinen überblick über die zwischen den stromverbrauch des computers im standby-modus und wenn sie aktiv ist. Sie werden sehen, dass der unterschied war deutlich reduziert im vergleich zu älteren Betriebssystemen.

Bereits mit Windows 7hat Microsoft entwickelt verschiedene strategien, um verlängern die lebensdauer der batterie. Mit Windows 8 wurde um den energiebedarf der programme, die im hintergrund ausgeführt werden. Sie sind mehr funktionen für die verwaltung mit dem Power-Management-Framework und alle accordimenti klassiker wie die automatische anpassung der display-helligkeit, eine anzeige des status der batterie genauer und eines effizienteren systems für die DVD-wiedergabe. Nicht zu unterschätzen ist die optimale steuerung der helligkeit des bildschirms: die beleuchtung des monitors kann bis zu 40% des energieverbrauchs des gesamtsystems.

In einer alten analyse, die Microsoft schätzt, dass über 70% der firmen-PCS, leuchtet auch während der nachtstunden. Es ist auch deshalb, dass man maximiert l’energieeffizienz von PC, und reduzieren sie so die kosten der elektrischen unternehmens-und mit ihnen die emissionen.