Das smartphone, wie die tasche von Mary Poppins

la borsa di mary poppins

Das smartphone? Immer weniger handy-und immer mehr gerät multifunktional (das sagt die 73% der italiener), dieses objekt ist die tasche von Mary Poppins für die Italiener. Außer, dass das objekt der begierde ist unbestritten, dass es undenkbar das haus verlassen, ohne mit sich führen (60%), da die quelle der ruhe und berücksichtigt, dass (sogar!) teil des eigenen körpers.

Verwendet immer und überall, und dann vor allem zu hause, wo sie sich überwiegend aufhalten (61%), das smartphone dient vor allem zur dokumentation aktueller ereignisse ein, teilen sie dann mit familie und freunden (50%). Aber nach 41 italiener auf 100 ist auch ein instrument, fähig, jedes problem zu lösen und bewältigen jede situation, eine art magisches instrument.

Zu offenbaren, ist l’Observatorium Samsung-Eurisko, wirft ein licht auf die sitten und gebräuche der italiener bestätigt, dass das smartphone ist ein gerät, das immer allgegenwärtig und unverzichtbar, die fähig ist, vereinfacht das leben jedes einzelnen. Laut der umfrage, die mehrheit der italiener (73%) betrachten ihr smartphone als wahre evolution des computer, nur kleiner und handlich; während nur ein besitzer von vier (26%) gesehen wird, als eine einfache verbesserung des alten mobiltelefons.

Die 41% der befragten der auffassung, das smartphone werkzeug in der lage, jedes problem zu lösen und verwalten sie für jede situation und, im vergleich zu einigen " magischen werkzeugen der literatur-und film, die definiert, wie die tasche von Mary Poppins von heute.

Als multifunktionsgerät, das smartphone wird von den italienern für viele verschiedene aktivitäten: 86% bevorzugt, um auf das Netzwerk zugreifen und von 84% für das entertainment media; sehr verbreitet ist auch die geselligkeit, 70%) zu verwenden, um die kommunikation via chats, instant messaging, social network-und videoanrufe, und für das herunterladen von inhalten und anwendungen (63%).

Die suche nach Samsung-Eurisko wird auch aufgezeigt, wie die einführung des smartphones hat, erhöht die zeit für alle diese aktivitäten. Insbesondere die 45% der italiener erklären, dass sie verbringen noch mehr zeit im Internet, als auch für anforderungen, die instrumental-wie das wetter, als auch für bedürfnisse relationale als social network; während 20% widmet sich mehr auf die medien, vor allem musik -, radio-und videospielen, und immer einen 20% auf der suche nach informationen.

Veröffentlicht von Michael Ciceri