Die IT bringt effizienz und nachhaltigkeit

Nuvola con chiave

L’modernisierung der IT-infrastruktur mit den neuesten technologien, ist ein wichtiger schritt auf dem weg der effizienz und der nachhaltigkeit, die sowohl ökologische als auch wirtschaftliche. Ein beispiel hierfür ist Ricoh, japanische riese in der informatik, wo die investitionen in green auf dem europäischen hauptsitz in London ermöglicht haben, löschen sie rund 1.600 server, und um 85% zu senken, die kohlendioxidemissionen und den energieverbrauch. Die verschmutzung verschont, das dem planeten entspricht den emissionen von 3.500 autos.

Technisch, Ricoh Europe implementiert hat, eine plattform für Enterprise-Resource-Planning - (in der praxis ein großes software-management) und Private Cloud (ein satz von technologien, nutzt das Netzwerk, um speichern, archivieren und verwalten von daten), sie setzen die IT-infrastruktur in die lage, straffen die geschäftsprozesse, die verbesserung der dienstleistungen für die kunden und unterstützen das wachstum des angebotes im rahmen von managed services. Diese infrastruktur hilft Ricoh erreichen sie die zusage, dass sie an der zeit: reduzieren sie ihren energieverbrauch dell’87,5% (gegenüber dem niveau von 2000 bis 2050.

Die arbeit hat bereits erlaubt, Ricoh, den zuschlag für l’Eco-Enterprise Innovation Award für die Oracle Excellence Awards, ein wichtiger termin für die branche. Dieses projekt, das wichtigste im IT-bereich in der geschichte der gesellschaft hat Ricoh einen beitrag zur erreichung der ziele in bezug auf die verringerung des energieverbrauchsunter gebührender berücksichtigung der merkmale der sicherheit, solidität und effizienz.

Veröffentlicht von Michael Ciceri