Biokunststoff-das material, das rettet das klima

bioplastica

Die biokunststoffe, die nach der definition verliehen vomEuropean Bioplastics, ist eine art von kunststoff - abgeleitet aus nachwachsenden rohstoffen wie maisstärke, weizen oder topisch. Der biokunststoff hat die fähigkeit, verrotten innerhalb von ein paar monaten, gegen die tausend jahre erforderlich von kunststoffen, synthetischen, aus erdöl. In der welt der biokunststoffe bitte beachten sie die italienische marke Apinat.

Wobei in der italienischen panorama, in den regalen der supermärkte beginnen, verbreiten sich die sogenannten Bio-Bottle, es handelt sich um flaschen aus biologisch abbaubaren kunststoffen. Die rolle der verpackungen aus biokunststoffen für die lebensmittelindustrie ist es von entscheidender bedeutung, um nicht nur der umwelt, sondern vor allem für die sicherheit der lebensmittel: die lebensmittel, sobald sie in kontakt mit der kunststoff, der am ende corroderla. Insbesondere die getränke, die im laufe der zeit absorbieren schadstoffe, die von den materialien der verpackung. Oft wird für die mineralwasser enthalten, PET -, ablauf-datum ist nicht so sehr für das getränk als auch für die verpackung!

SCHAUEN SIE SICH DIE FOTOS VON ZUBEHÖR IN BIOKUNSTSTOFFEN

Lebensmittel-verpackung, sondern auch trinkflaschen, taschen, cover für smartphones, textilien, sohlen für schuhe und gegenstände des täglichen einsatz: gürtel, flaschen, uhren, stifte, gläser, strohhalme, teller und besteck zum einmaligen gebrauch bestimmt. Jedes objekt aus der mit den heutigen kunststoffen, synthetischen kann wiedergegeben werden biokunststoffe umweltfreundlicher sowohl in bezug auf energie, die während der produktionskette, aber auch, wenn man spricht von der entsorgung am ende des lebenszyklus des objekts. Es genügt zu erwähnen, die innovativen, vernetzbarem polymer-und erweiterbar, mit denen sie artikel super-leichte mit ausgezeichneten physikalischen und mechanischen eigenschaften, häufig verwendet für die herstellung von schuh-sport.

SCHAUEN SIE SICH DIE FOTOS VON ZUBEHÖR IN BIOKUNSTSTOFFEN

Die organische bodensubstanz ein biokunststoff kann variieren, in prozenten ausgedrückt, ein beispiel dafür ist die marke "Apilon 52 Bio", entwickelt von der firma vicentina-API Spa, ein produkt auf der basis von thermoplastischen polyurethanen hergestellt mit nachwachsenden rohstoffen. In der biokunststoff - Apilon 52 Bio, den inhalt von nachwachsenden rohstoffen kommt auf 70 prozent und bietet die gleichen funktionen und qualität der traditionellen TPU-derivate aus quellen, die synthetischen.

Die produktion von biokunststoff, die mit der nutzung von nachwachsenden rohstoffen ist ein beitrag zum klimaschutz, da emissionen von treibhausgasen, insbesondere CO2, verringert sind im vergleich zur verwendung von rohstoffen von der quelle synthetische.