Terrakotta-böden: vorteile und kosten

Pavimenti in cotto

Die terrakotta-böden haben viele vorteile und sind aus einem rohstoff 100% natürlich: der ton.

Bis zum endprodukt - qualität ist es jedoch notwendig, eine lange bearbeitung beginnt mit der auswahl einer ton von hoher qualität.

Die mischung von lehm und wasser wird dann verarbeitet und von hand auf der werkbank so erhalten der brote, die werden gepresst und in geeigneter weise bereit, in formen zu geben, artefakt-form und der gewünschten grösse.

Die brote so gewonnenen plätze werden über eine fußbodenheizung für ein paar tage um so den trocknungsprozess.

Der nächste schritt ist das backen in einem speziellen backofen und einer temperatur von 1.000 grad, dauer gut zwei oder drei tage.

Die hohe temperatur des kochenden prozess ist einer der wichtigsten faktoren zur bestimmung der härte der zukunft terrakotta-böden und die frostbeständigkeit.

Die handwerker italiener sind meister in der herstellung von terrakotta-böden von hoher qualität, aber leider ist die wirtschaftskrise führte zu einem wettlauf nach unten bei den preisen, die sie mitgebracht, auf dem markt finden sie produkte von geringer qualität waren im ausland, beispielsweise in Rumänien, China oder Bangladesch, die werden dann verlief als "terrakotta-italiener".

Unser rat ist es daher, vorsichtig zu sein von böden mit einem preis von unter 18 Euro pro quadratmeter.

Ein erster trick, um zu prüfen, ob die ziegel-cotto sind handgemacht und von guter qualität ist, stoßen gegeneinander zu testen ihre stärke: wenn die händler laufen in richtung zu ihnen, um sie davon abzuhalten, diese prüfung beginnen sie, vorsichtig zu sein von seinem produkt.

Auch bearbeitungen und oberflächen besondere tragen wachsen zu lassen, der preis ist aber gut erinnern, daß ein boden ist nicht ein objekt, sie ändert sich mit der frequenz, aber eine investition soll sich über jahre hinziehen.

KOSTEN DER TERRAKOTTA-QUALITÄT

Um ihnen einige ideen von preislisten, ein boden, vierkant - oder quadrat von 15 x 15 x 2,5 cm kostet zwischen 50 und 60 Euro pro quadratmeter.

Ein boden in pianella oder rechteckig 15 x 30 x 2,5 cm kann sie einen preis von 40-50 Euro pro quadratmeter.

Für weitere details bitte kostenvoranschlag anfordern online auf der website von diesem italienischen hersteller cotto-böden.

VORTEILE DER TERRAKOTTA-BÖDEN

Die vorteile, die ein boden in cotto, sind vielfältig: die erste ist sicherlich gebunden an ästhetische faktor, wie man auch im aufmacherbild dieses artikels.

Das zweite ist die hohe stoßfestigkeit und witterungsbeständigkeit , so dass sie perfekt auch für externe gäste.

Weitere vorteile sind die leichtigkeit, mit der die terrakotta-böden werden gewaschen und "l’natürlichen effekt" verleiht den räumen.

Pavimenti in cotto - piscina

VERLEGUNG VON COTTO-FUßBÖDEN

Nach dem kauf ein qualität produkt, das sie in auftrag geben, die die verlegung durch qualifiziertes personal vermeiden sie das "do-it-yourself" - außer beachten sie einige "hinweise": vor der verlegung vorbereitet werden muss ein fonds gut eingeebnet, um dann befestigen sie die fliesen mit mörtel oder kleber auf die eigenen dann das abdichten mit sand und zement.

Im falle der verlegung von fußböden aus cotto in außenbereichen müssen sie achten sie auf die ableitung des wassers zu vermeiden ansammlung von feuchtigkeit führen können zur ablösung der fliese.

Veröffentlicht von Matteo Di Felice