Wie bewerten sie die thermische isolierung

Isolanti termici

Für technisch beurteilen die thermische isolierung ist hilfreich, mit den koeffizienten λ (lambda) und K-materialien, bevor sie die berechnungen, die davon abstammen. Der wert ’lambda gibt an,’ die wärmeleitfähigkeit, der wert von ’kappa’ die dämmleistung. Mal sehen besser.

Das λ der thermische isolierung ist die wärmemenge, die durch ein 1 quadratmeter, dicke von 1 meter linear mit der zeit von 1 stunde, e-mail-ein temperaturunterschied zwischen den beiden flächen des materials um 1° celsius.

Das K der thermische isolierung ist die wärmemenge, die durch eine wand der fläche von 1 quadratmeter in der zeit von 1 stunde, e-mail, eine temperaturdifferenz zwischen den beiden seiten der wand 1° celsius.

Einfach nur, λ ist die wärmemenge, die ein material streut, die unter gleichen bedingungen: je höher dieser wert hoch ist, ist kleiner als, ist die dämmleistung des materials. Da ist beispielsweise der λ-wert für einige der am häufigsten benutzten thermische isolierung:

  • glaswolle und steinwolle λ 0,038
  • polystyrol-hartschaum λ 0,035
  • polyurethan-λ 0,030
  • hartfaserplatte λ 0,050
  • kork λ von 0,30 0,100 je nachdem, ob granulat oder platten
  • faser aus zellulose-λ 0,032

Aber der wert nützlich, um zu bestimmen, die tatsächliche kapazität isolierende material ist nicht λ, sondern die K, die daraus folgt. Das K drückt nämlich die dämmleistung (verbunden mit dem λ des materials in die optimale dichte) berechnet und in abhängigkeit von der dicke des sich auserwählt, um die isolierende schicht.

Um schnell berechnen den wert von K von einer isolierenden teilen sie das λ des materials für die stärke der gewählten ausgedrückt in meter: K = λ/dicke in mt. Beispiel: falls λ eines dämmstoffes ist von 0,030 und dicke der gewählten beträgt 10 cm, das K (also die fähigkeit, isolierung) wird: 0,030 / 0,10 = 0,30. Weil eine lösung kann sein, in einklang mit den regeln, die auf energieeinsparung, der K-wert nicht überschreiten 0,50.

Ein weiterer wichtiger faktor bei der bewertung der thermische isolierung ist die zeit der phasenverschiebung. Mit dieser definition versteht man die zeit, die vergeht zwischen dem erreichen der maximalen temperatur auf der äußeren oberfläche der isolierung (z.b. ein panel) und das erreichen der maximalen temperatur auf seiner innenseite.

Einfach nur die phasenverschiebung gibt die zeit, die der wärme (thermische energie), um von einer seite zur anderen schicht. Die wand eines gebäudes, oder ein dach haben wir eine lange zeit phasenverschiebung hoch (je höher desto gut) es ist wichtig, vor allem im sommer, wenn es halten können draußen die hitze durch die sonneneinstrahlung. Hier ist ungefähr der wert der phasenverschiebung von einigen thermische isolierung:

  • faser holz und kork natürliche 15,1
  • faser aus zellulose-8,7
  • schafwolle 7,0
  • steinwolle 6,7
  • polystyrol-6,3
  • mineralwolle 5,9

Möglicherweise interessiert sie auch unser artikel: “thermische isolierung natürlichen“

Veröffentlicht von Michael Ciceri