Wie wachsen bohnen

come coltivare le fave

Die bohnen-pflanzen gehören zur familie der hülsenfrüchte gemüse sind jährlich mit ursprung in Asien. Leiden unter der hitze, während ertragen, gut, die kälte auch, sie passen sehr gut zu den gebieten mit einem gemäßigten klima. Wir sehen im detail, wie man die bohnen, indem sie alle notwendigen angaben.

Die aussaat erfolgt im herbst oder anfang des winters; die ernte kann beginnen, nach sechs monaten, die pflege beginnen, von den hülsen reifer: jede einzelne frucht enthält 6-8 samen. In kalten gegenden ist es ratsam, säen im frühjahr, auch wenn die dauer des produktionszyklus wird halbiert. Bevorzugt grundstücken, die zum teil lehmigen, gut durchlässigen, die verhindern, dass die bildung von stehendem wasser.

Wie wachsen die bohnen, die aussaat

  1. Vor der aussaat vorbereitet, den boden und spianatelo kümmert unkraut: die bohnen haben ein wurzelsystem intensiv, dass sollte keine hindernisse
  2. Dies geschehen ist, bohren sie tiefe löcher 5 cm mit hilfe einer ahle, holz
  3. An dieser stelle legen sie 3-4 samen in reihen im abstand von 50-60 cm, so dass die einzelnen pflanzen genügend platz haben um sich zu entwickeln, in der besten weise
  4. Befinden sich die samen, sie eine erste, leichte bewässerung
  5. Sorgen sie dann zu wässern, wenn der boden wird trocken und dann werden sie in keinem verhältnis zu den umweltbedingungen kontingente der einzelnen jahreszeiten.

Wie wachsen die bohnen, dienützliche hinweise
Scheren: beim wachstum der pflanzen sollten sie beschneiden die pflanzen, auch um der drohenden befall von blattläusen.

Vormund pflanzen: wenn sie übermäßige produktion von früchten, ausstatten müssen, die pflanzen, die erziehungsberechtigten, vor allem, wenn das gebiet ist besonders luftig.

Das stopfen: die klappe geht rincalzata, um es vor der kälte; sie besteht in der anhäufung von erde rund um den stamm, mit einem spaten, sobald die pflanzen austreiben, mit dem ziel, sie isoliert werden vor der kälte und auch dem angriff von unkräutern.

Jäten: die pflanze benötigt eine bearbeitung des bodens, um eine gewisse sauerstoffversorgung im boden und haben eine bessere durchlässigkeit. Für größere vertiefung auf den prozess der jäten empfehle ich die lektüre des artikels "das Jäten des bodens, wann und wie"

Düngen: der beste dünger für den anbau von bohnen ist das ammonium-phosphat, ammonium-salz der salzsäure.

Dünger: sind ganz gut die reste der früheren kulturen. Die wurzeln dieser pflanzen sorgen in der tat für sich genommen die befruchtung der erde auch für den anbau höher.

Krankheiten: die afide schwarz der klappe ist das insekt, das angreift und stärker geröstet. Zwischen den schweren krankheiten müssen gemeldet werden, die gefürchtete grauschimmel und anthraknose der klappe.

Aussaat: für eine keimung beschleunigen, halten sie es einfach, und baden sie die samen für einige tage vor der aussaat.