Pflanzen mit nackten wurzel: wie sie wohnt

radice nuda

Die pflanzen in der bloßen wurzel , die sie kaufen können, sind in der regel bäume, frucht klein. Pflanzung im freiland kann ab anfang märz oder im frühen herbst.

Die nackten wurzel in der regel geschützt, sägemehl oder lehm zum schutz vor stößen sowie vor temperaturschwankungen. Dann kann es eine hülle aus jute oder ein glas-kunststoff: die erste kann flach auf den boden der grube zum zeitpunkt der implantation, alles, was nicht biologisch abbaubar ist stattdessen muss gelöscht werden. Vor der anlage, die schutz rund um die wurzel entfernt werden und die wurzel ein wenig gestrafft. In diesem artikel werden wir sehen, wie zu tun ist.

Setzen anpflanzung pflanzen auf den nackten wurzel: die vorbereitungen. Bevor sie zu hause eine pflanze, die in der bloßen wurzel ist hilfreich, um einen leichten rückschnitt der krone. Dieser vorgang dient zu geben, die der pflanze mehr energie zur verfügung, bei der vegetativen entwicklung. Der rebschnitt wird helfen, den baum zu lignificare mit mehr kraft und eine krone buschiger wird.

Wenige stunden vor der pflanzung lässt sich die pflanze in ruhe in einem eimer mit einer mischung aus erde, wasser und mist-reifen. Der name dieser operation ist esinzaffardatura’ ist sehr wichtig, denn es fördert die rehydrierung der wurzeln und das anwachsen des baumes.

Es kann vorkommen, kaufen, pflanzen, nackten wurzel im vorfeld zum richtigen zeitpunkt zu pflanzen. Da hängt auch von der mondphase. In diesem fall sollten sie lassen sie warten in einer ecke, gut geschützt im garten, achten sie darauf, decken sie den wurzelbereich mit einer schicht aus sand und torf. Zum zeitpunkt der implantation erfolgt wie oben beschrieben.

Die grube, wo sie implantieren, der baum muss groß sein, dass sie geeignet sind, enthalten sie bequem das wurzelsystem und gefüllt werden, auf der unterseite der weichen erde mit der zugabe von dünger. Nach deckung mit einem anderen boden bis zum kragen, dass sie am ende mit einem reichlich gießen.

Veröffentlicht von Michael Ciceri