Wände in holz ohne klebstoffe: exzellenz Tavego

Pareti in legno senza colle

Die wände in holz ohne klebstoffe sind die strukturellen elemente verwendet in der bauindustrie, der erhebliche vorteile für die umwelt in form der verringerung der emissionen, die netto-CO2-emissionen.

Jeder kubikmeter holz verwendet, anstelle von einem anderen baustoff lässt sich in der tat, reduzieren die emissionen von kohlendioxid in die atmosphäre, mit einem durchschnittlichen wert von etwa 1,1 tonnen. Zusätzlich zu den 0,9 t lagern in der wachstumsphase, das bedeutet, dass jedem kubikmeter holz insgesamt ermöglicht subtrahieren etwa 2 tonnen CO2 schädlich für die umwelt.

Wenn wir zu dem schluss kommen wie es vom Kyoto-Protokoll, ein anstieg von 10% in der"verwendung von holz in Europa als baustoff in der bauwirtschaft würde die emissionen um etwa 25%!

Das folgende histogramm noch deutlicher macht, ist das unterschiedliche niveau der CO2-emissionen der materialien häufig verwendet, im baugewerbe verglichen mit holz, statt auszugeben, die CO2 absorbiert.

Benefici pareti in legno

Um zu vermeiden, vereiteln die vorteile der nutzung von holz ist jedoch von entscheidender bedeutung für die unternehmen des sektors arbeiten mit einem system zur überwachung der nachhaltigkeit alle phasen der produktion und verteilung.

Und’ der fall von TAVEGO® , eine marke der Marlegno, eine italienische firma mit sitz in Bolgare, in der provinz von Bergamo, schuf das Life Cycle Assessment (LCA), eine analytische methode für die bewertung der umweltverträglichkeit von materialien, methoden, bau-oder verbundwerkstoff " - strukturen, die im laufe ihrer gesamten lebensdauer, von der gewinnung der rohstoffe über die herstellung, distribution, verwendung und entsorgung.

Das Life-Cycle Assessment hat das ziel, zu qualifizieren und zu quantifizieren, die auswirkungen auf die umwelt in bezug auf drei macroaree:

  1. Erschöpfung der ressourcen
  2. Menschliche gesundheit
  3. Erhaltung der umwelt

Innerhalb von 3 macroaree wichtigsten angesprochen werden insbesondere die folgenden phänomene:

● Treibhauseffekt (Global Warming Potential)
● Potentielle verarmung der ozonschicht (Ozone Depletion Potential)
● Potentielle erschöpfung der rohstoffe
● Potenzial, die erschöpfung der energiequellen
● Ökotoxizität (wasser und boden)
● Säuerung potenzial
● Toxizität für den menschen
● Eutrophierung

Im rahmen der treibhauseffekt eines der wichtigsten probleme, die mit den emissionen von kohlendioxid und insbesondere der sogenannte Carbon Footprint.
Die phasen des lebenszyklus für die berechnung des Carbon-Footprint, im falle von holz als bau-und werkstoff sind zusammengefasst in drei phasen:

  1. Produktion umfasst gewinnung, transport und produktion
  2. Phase der nutzung einschließlich: bedienung, wartung und energieverbrauch
  3. Ende des lebens , das umfasst: verwertung/wiederverwendung, das recycling und die entsorgung.

Produzione legno senza colle

Die nachhaltigkeit all dieser phasen werden überwacht von der Marlegno , die fügt ein wesentlicher beitrag zum virtuosen: die völlige abwesenheit synthetische klebstoffe.

TAVEGO® ist ein innovatives bausystem, das ermöglicht die gestaltung von decken und wänden mit platten bestehen aus holzplatten, in die sich überlappenden und miteinander nur durch verbindungen aus holz oder schrauben, ohne verwendung von klebern, die synthetische derivate von erdöl.

Das fehlen von kleber kunststoff führt zu einem besseren zustand der gesundheit, die innerhalb von gebäuden für den mangel an einige schädliche produkte wie formaldehyd oder ähnliches.

Die wände strukturellen TAVEGO® können von vier arten, die alle ohne synthetische klebstoffe:

  • CROSS-D: wand tragenden platten gekreuzt, die im zusammenhang mit dübeln aus buchenholz
  • ROSS-S: wand tragenden platten gekreuzt, verbunden mit edelstahlschrauben amagnetiche
  • STACK-W: wand tragenden platten nebeneinander, verbunden, schrauben aus amagnetischem und klammern und beschichtet mit perlen
  • STACK-G: wand tragenden platten nebeneinander, verbunden, schrauben aus amagnetischem und klammern und beschichtet mit fibrogesso
Pareti in legno senza colla

Die 4 arten von wänden aus holz, ohne leim TAVEGO®

Mit dem bausystem TAVEGO® Marlegno produziert auch 4 arten von böden:

Solai in legno senza colle

Die wände und decken in holz TAVEGO® unterliegen strengen laborprüfungen durchgeführt, an der Università degli studi di Bergamo, wie die erholung im aufmacherbild dieses artikels.

Zwischen den elementen scharnier TAVEGO® im sinne der nachhaltigkeit gehört die verwendung von holz ausschließlich aus den wäldern der italienischen PEFC (Pan-european Forest Certification) liegen im radius von 220 Km, die von den verarbeitungsbetrieben.

Das schema einer forst-zertifizierung PEFC in Europa beruht auf drei grundlegenden prinzipien zur gewährleistung der nachhaltigkeit:
1) die einhaltung der Kriterien und Indikatoren, die in den ministerkonferenzen zum schutz der wälder in Europa (Helsinki 1993 und Lissabon 1998)
2) die anwendung auf regionaler ebene oder gruppe der empfehlungen
3) die audits und die zertifizierung durch eine unabhängige dritte partei und akkreditiert.

Für weitere informationen, TAVEGO®, besuchen sie die sektion der offiziellen website der Marlegno an die adresse: http://www.marlegno.it/it/tavego/

Veröffentlicht von Matteo Di Felice