Regeln baumschnitt für anfänger

potatura-piante-frutto

Ohne ins detail von profis (die beschneidung ist eine ernste sache!) hier ist eine übersicht mit informationen und grundregeln für die beschneidung , die hilfreich sein können, wer hat ein garten auch kleine mit keiner pflanze, frucht oder ornamental. Beginnend mit einer frage alles andere als trivial...

Warum beschneiden? Platz, die pflanzen sind gemacht, um gut wachsen zu sonne, beschneiden, bedeutet, ihnen einen vorteil bei der pflanze um ihr zu helfen, zu wachsen stärker und üppiger. Die beschneidung ist auch ein weg, um zu behandeln und verhindern, dass einige krankheiten, typisch für diese ist das beschneiden der äste.

Wenn beschneiden? Bevor avventarci auf pflanzen mit drahtschneider und forbicioni uns sicher, dass es an der zeit ist. In bezug auf die jahreszeit, die zeit der schnitt fällt in der regel mit der phase der vegetationsruhe der pflanze, die im herbst nach dem laubfall in den frühling mit dem aufblühen der knospen neue. Es gibt auch eine ’beschneidung grün’, dass man vom frühjahr bis zum sommer zu löschen, die vegetation überflüssig, die von den pflanzen sehr üppig (eine entlastung in der praxis) und ist sehr nützlich, dem pfirsich und dem leben.

Herstellen der saison, müssen sie die tage der gerechten. Und zu schöpfen, ist der mond, dass er einen wichtigen einfluss auf die beschneidung , so wie sie für die grafts und die semine. Ohne weiter zu gehen, es genügt zu wissen, dass für die beschneidung ist es immer ratsam, den betrieb der abnehmende mond, weil sie bessere ergebnisse in der fruchtbildung. Um zu verstehen, wann ist es zeit, schauen sie sich einen mondkalender oder schauen sie den mond und den nutzen der alten sagte: ’buckel zum niedergang, zunehmender mond, gobba a levante mond’.

Wie zurückschneiden? Hängt die grundlegende regel ist: rebschnitt, intensive, über alte bäume, schnitt minimal auf junge bäume in voller fruchtreife. Je mehr eine pflanze ist alt, es ist weniger kräftig und mehr geht zurückgeschnitten intensiv. Mit den einzelnen zweigen umgekehrt gilt das: gleichgewicht, wachstum und fruchtbildung sind sehr verkürzt, die zweige kräftig, wenig schwächen. Unter berücksichtigung dieser beiden dinge: die zweige kräftig sind in der regel die vertikalen (wo die lymphe fließt schneller), der die schwachen horizontalen und verzerren sie; sie pflanzen und zweige kräftig machen, viel holz und ein paar früchte, pflanzen und zweige schwach, wenig holz und vielen früchten (das ist, warum in den obstgärten von der produktion, sie krümmen sich die äste der bäume). Zwei weitere dinge wichtig, um eine beschneidung ausgewogen: die vegetation auf einem zweig (zweig orientierungen) haben muss, eine entwicklung, absteigend von der basis gegen das ende; er muss sich auch beschneiden kürzer in richtung der spitze des baumes und länger in der nähe der zweige der basalen.

Wo zurückschneiden? Im sinne von: an die stelle der zweig? Grundregel: sehen sie die knospen und lassen sie mindestens eine. Unter berücksichtigung dieser dinge: der edelstein apikalen bereich (terminal) ist kräftiger und entwickelt sich schneller als die edelsteine, die seitlichen zugrunde liegenden (dieses ding nennt man apikale dominanz’); die fase führt zur bildung von knospen in den vorzeitigen edelsteine zugrunde liegende; beim beschnitt eines zweiges, die entwicklung der einzelnen knospen seitlich liegende wird proportional zur menge der edelsteine lassen: ein paar edelsteine, so viel kraft, so viele edelsteine zu wenig kraft.

In jedem fall ist der schnitt von rebschnitt getan werden muss, 6-7 mm oberhalb der knospe und muss in einem winkel von 45° mit der bedruckten seite nach unten auf der gegenüberliegenden seite der edelstein (um zu verhindern, dass der regen grondi auf dem edelstein). Wenn man führen will, die vegetation rechts schneidet man oberhalb einer knospe rechts, dasselbe für die links. Bevor sie fortfahren, stellen sie sicher, gut zu kennen, und die merkmale der pflanze, an der sie eingreifen: einige pflanzen, die früchte tragen auf den ästen des jahres, andere auf die zweige von ein jahr und mehr auf ästen, die älter sind verschiedenen alters.

Mit welchen werkzeugen beschneiden? Schere, zwei messer, eine klinge oder amboss, svettatoio und sega: das werkzeug hängt vom durchmesser des zweiges, aber es ist wichtig, dass scharfes. Der schnitt ist die basis einer schere, nicht mit der spitze und muss scharf und sauber, wenn es sabbern geht, abgeschlossen mit einem messer oder einer sichel. Im falle der kräftigen äste, die wunde geschützt werden mit einem kitt, um infektionen zu vermeiden, schäden durch frost oder schädlinge.

Sie wollen ein werkzeug, mehr technologie? Scheren gartenwerkzeuge akku

Und zum schneiden sicher (auch giftige pflanzen wie oleander): handschuhe gummierte schwer zu beschneiden.

Wie sie die schere zu schneiden

Im handel gibt es viele arten von scheren, von den traditionellen, mit gebogener klinge, schere, pneumatische oder ratsche. Jede art von schere passt gut zu beschneiden, einige baumarten und andere ein bisschen weniger. Für weitere informationen lesen sie den artikel: gartenschere, tipps für die wahl

Veröffentlicht von Michael Ciceri