Schwarze flecken auf den blättern der rose

macchie nere foglie rose

Schwarze flecken auf den blättern der rose: pflanzenschutzrechtliche maßnahmen, schnitt und heilen die rose mit schorf.

Nennt man schorf und zählt zu den häufigsten krankheiten der rose. Die symptome, die erscheinungsformen der schorf sieht eine progressive gelbfärbung der blätter der rose mit dem auftreten von schwarzen flecken, auch die blumen werden gewahrt. Der schorf ist eine erkrankung der rosa quell-pilz.

Verantwortlich für die schwarzen flecken auf den blättern der rose ist der pilz Marssonina rosae. Pilz-infektionen schwerer treten in anwesenheit von tau, hoher feuchtigkeit oder falsche bewässerung halten zu lange das laub nass. Die krankheit entsteht, wenn der starke tau, treten die temperaturen perfekte entwicklung, d.h. zwischen 24 – 26 °C. bei temperaturen über 33 °C und unter 13 °C, der pilz breitet sich mit zunehmenden schwierigkeiten dann im winter oder im hochsommer kann es zu einer spontanen rückbildung der symptome, die dann wieder sich der herbst oder das frühjahr.

Wie unterscheiden sich der schorf von sonstigen krankheiten der rose?
Der schorf zeigt sich in dunklen flecken auf den blättern der rose, die farbe ist braun, schwarz und manchmal mit purpurfarbenen reflexen. Die flecken sind von der form fast rundlich und mit rand gezackt. Die schwarzen flecken auf den blättern haben einen durchmesser von etwa einem zentimeter. Die blätter angegriffen vergilben und verdorren vorzeitig, und gleichzeitig führen sie zu einer starken schwächung der pflanze, die langfristig möglicherweise nicht mehr kennt.

Wie zu heilen die rose

Der beste weg, um löschen sie den pilz Marssonina rosae besteht darin, rasch zu handeln: sobald sie sehen, die ersten schwarzen flecken auf den blättern der rose entfernen!

Recidete die betroffenen blätter und allontanatele aus dem garten, weil sie befallen mit dem pilz. Bei der bewässerung, vermeiden sie benetzen der blätter und folgen sie der behandlung mit einem guten antimykotika auf der basis von kupfer.

Die behandlung erfolgt jeweils nach sieben bis zehn tagen bis zum vollständigen verschwinden der symptome. Die infektion behandelt werden muss, mit einer zubereitung auf der basis von kupfer als die bordeauxbrühe-20 oder thoriumoxychlorid kupfer-20. Beide pflanzenschutzmittel aufgeführt sind, erlaubt, in die biologische landwirtschaft und sehr wirksam gegen den pilz Marssanina rosae. Für die dosierungen und verdünnungen vertrauen sie den angaben auf dem etikett.

Um rückfälle zu vermeiden, wird empfohlen, vorbeugende behandlungen, wenn sie die luftfeuchtigkeit erhöhen und die temperaturen sind optimal für die entwicklung des pilzes.

Ossicloruro kupfer-20

Thoriumoxychlorid kupfer ist ein medikament sehr nützlich im garten und im garten. Eingesetzt werden kann für die prävention und die behandlung von verschiedenen krankheiten pilz.

Verwendet werden können sowohl auf zierpflanzen (blumen), als auch auf gemüse-und obstpflanzen (reben, oliven, zitrusfrüchte, pflanzen, gartenbau...). E’ empfohlen, für die behandlung der schwarzen flecken auf den blättern von rosa (Schorf) wie auch für viele andere krankheiten: thoriumoxychlorid Kupfer ist das fungizid mehr zur behandlung von Mehltau, Monilla, Corineo... Der staub geht verdünnt und dann auf die pflanze ausgebracht zu behandeln. Auch wenn sie in ihrem rosengarten die pflanze krank ist einzigartig, sie sollten eingreifen, auch auf die gesunden pflanzen, um sie prävention. Dieses fungizid ist ziemlich erschwinglich: eine packung mit einem kilogramm Ossicloruro kupfer, auf Amazon ist der vorschlag zum preis von 11.90 euro. Für alle informationen verweise ich sie auf die offizielle seite des produkts: Ossicloruro Von Kupfer auf Amazon.

Das beschneiden der rosen

Zwischen herbst und winter, zur vorbeugung von krankheiten der rosen und fördern eine gute blüte, ist es empfohlen, die beschneidung. Bevor sie beschneiden die rosen sterilisieren sie die klingen der schere verwendung von äthylalkohol.

Abgetragen, bevor die zweige, die toten, die zerkleinert und ältere. Schneiden sie immer auf der höhe der knospe nach außen zeigt der strauch oder in der nähe des holz gesund. Mit dem schnitt der rose sind gelöscht, alle zweige schwach und dünn. Fürchtet euch nicht, ausdünnen und am ende lüften sie am besten die pflanze, recidete die zweige, die sich auch untereinander überschneiden.

Wenn recidete ein zweig mit einem durchmesser von 3 cm, bepinseln der schnittfläche mit mastix wundheilend.

Für die anderen krankheiten der rose: mal weiße rose.