Kofunaki, das haus green

Ein team von forschern, die in zusammenarbeit mit der bürgerschaft, hat eine öko - bereit, platz für 1.000 personen. Wir sind in der präfektur Shiga, in der nähe von Kyoto, Japan.

Das projekt entstand aus der feder der architekten Sumiou Mizumoto und Yoshitaka Kuga, der studie ALTS Design. Die häuser desöko sein könnten, green, ein beispiel dafür ist das haus Kofunaki: alle oberflächen sind in naturholz, die fenster befinden sich in strategischen positionen, so in vollem umfang nutzen das natürliche licht, wo auch gärten mit büschen und kakteen wurde entwickelt, um die feuchtigkeit zu regulieren, damit natürliche.

SCHAUEN SIE SICH DIE FOTOS DES HAUSES KOFUNAKI

In der regel einem konventionellen haus skizziert eine umgebung, in gegen von außen. In diesem fall, die zwei räume verschmelzen und sieht das haus platz für die natur und sanft, ein teil davon. Am eingang der wohnung beachten einen malerischen garten mit kies. Das haus Kufonaki zählt rund 1400 qm, kein zentimeter blieb zu fall, wurde das design konzipiert und fügen sich harmonisch in jeden raum.

SCHAUEN SIE SICH DIE FOTOS DES HAUSES KOFUNAKI

Eine treppe verbindet das erdgeschoss mit der oberen ebene, so scheint es, eine brücke zwischen der schlafbereich und das amt jedoch, die räume sind getrennt vorsichtig durch halbtransparente vorhänge. Die wahl der verwendung der vorhänge wurde diktiert durch die notwendigkeit zur minimierung der baumaterialien, damit ihnen sind viele wände und die gesamte architektur erscheint fließend und dynamisch. Keine angaben wurden über die materialien, der einsatz aber durch die fotogalerie scheint zu sein, reduziert alles auf das wesentliche.

In der tat ist es nicht erforderlich, das navigieren in Japan, um schätzen eines öko, auch wir italiener, wir haben eine baustelle, es ist dell’öko-solar-Gubbio.