Achimenes, anbau und beratung

Achimenes coltivazione

Wer ist auf der jagd nach pflanzen, die wachsen im halbschatten kann das streben, all’achimenes, eine ungewöhnliche bulbosa durch kleine hübsche blumen. Dell’achimenes es gibt verschiedene sorten, alle mit der großzügigen blütezeit: die blumen blühen ständig und in großer zahl, vom frühsommer bis in den herbst hinein.

Für den anbau vonAchimenes einfach respektieren ein paar einfache regeln.

Die richtige belichtung für die pflege der achimenes

L’Achimenes stammt aus den gebirgsregionen zentralamerikas, mit unserem klima angebaut werden kann, im sommer, in der lage halbschatten.

Wählen sie einen ort, wo die pflanze bekommt die erste sonne des frühen morgens und des späten nachmittags, nach 18.

Wer will, wachsen die achimenes muss sehr aufpassen, dass sie die belichtung, wie oben beschrieben, lohnt sich das brennen der blätter und blüten. Mit einer ausstellung in sonnigen l’achimenes würde sie nicht blühen, oder blühen mit blumen von der größe beschränkt und weniger umfangreich.

Die form ist ideal für den anbau der Achimenes

L’achimenes lieber lehm, gut durchlässigen und leicht, ähnlich verwendet für die kultivierung von sukkulenten. Für den anbau und die achimenes können sie mit der universal-blumenerde, sofern dessen entleerung mit der zugabe von sand und bims zu gleichen teilen.

Wie man die Achimenes

Beginnen sie den anbau von Achimenes ende winter/anfang frühling, wenn die inzwischen vergangen ist, jede gefahr von frost (einschließlich verspäteter!). Sie können mit erde zu bedecken, l’achimenes einer tiefe von etwa ein oder zwei zentimeter, wählen sie eine vase, die wenig tiefe oder eine schüssel flachen und breiten: l’achimenes muss die möglichkeit haben, sich zu entwickeln, in der horizontale.

Die form der achimenes ist zu bedenken, mäßig feucht halten. Zur anregung der verzweigung der pflanze (sie erinnern sich! Mehr verzweigungen = mehr blüten!), wenn l’achimenes verursacht hat, sind die triebe, mit einer länge von etwa 15 cm, cimateli, indem ein drittel der gesamten baumkrone. Die spitzen können verwendet werden, um leben zu geben, mit anderen pflanzen als stecklinge.

Die bewässerung
L’achimenes will bewässerung schwach: nicht beständig gegen die ansammlung von wasser. Bis ende herbst den ersten frost, unterbrechen sie jede art von bewässerung für die vorbereitung der wurzelstöcke an der vegetationsruhe. Wenn die antenne teil der pflanze wird getrocknet, abgetragen und die vegetation lassen unterirdischen rhizomen. Die wurzelstöcke müssen extrahiert werden und wieder bleibt im nächsten frühjahr.

Die düngung
L’achimenes muss nicht gedüngt, das regelmäßige: reicht eine düngung pro jahr verabreicht, die zum zeitpunkt der vegetationsruhe. Gedüngt interrando gülle reifen auf grund von 20 – 25 gramm-schalen 25 – 40 cm durchmesser. Denken sie daran, dass in diesem fall ist es nicht möglich, durch die fertigation: flüssige düngemittel, die möglicherweise beschädigen können die wurzelstöcke.

  • Zusammenfassung

Wann: April
Wie: interrando 1-2 cm tief in schalen mit reichen blumenerde leicht und gut entleeren
Wo: standort halbschatten
Düngen: zwischen april und mai