Wärmeinsel: ursachen und lösungen

isola di calore

Wenn du in einem dschungel aus asphalt, mitten im stadtzentrum, sie haben sicherlich gehört, über das konzept der wärmeinsel. Die städtischen zentren sind eher "warm" im vergleich zum rest der interland, so, wenn sie in der stadt musst du rassegnarti der tatsache, dass von dir tief das quecksilber schießt ein paar grad wärmer als am stadtrand.

Das phänomen der wärmeinsel hat verschiedene negative auswirkungen, die sie reflektieren können direkt und indirekt auf die gesundheit des menschen. Die auswirkungen der wärmeinseln können zusammengefasst werden in den folgenden punkten:

  • Zunahme bei der verwendung von energie für die kühlung der räume im sommer (klimaanlagen, klimaanlagen, lüftung...)
  • Damit eine erhöhte emission von schadstoffen und treibhausgasen, die auch ozon
  • schadstoffe transportiert wasser von oberflächenabfluß städtischer sowie die damit verbundene zunahme der temperaturen von oberflächengewässern

Insel der wärme, die ursachen

Was verursacht das phänomen der wärmeinsel?
Die ursachen sind zwei, und sie verstärken sich gegenseitig!

#1
In den städtischen zentren, die sonnenstrahlung stärker absorbiert durch materialien wie asphalt und beton, die erhöhen die wärmeentwicklung. Aufgrund der starken verbauung und fehlende grünflächen, urbane inseln fehlen flächen evaporanti/evapotraspiranti.

#2
Einsatz von geräten, die wärme freigesetzt: autos, haushaltsgeräte, klimaanlagen... alles, was benötigt freie energie zu wärme. Wenn eine klimaanlage kühlt dein haus, die externe festplatte, die freiwerdende wärme erhöht das phänomen des"urbanen insel der wärme.

Wärmeinsel – lösungen

Die frage wird schwieriger: wie wir uns von diesem chaos, das wir getan?
Klar, l’insel von wärme, die urbane ist eine direkte folge der menschlichen aktivitäten. Konnte ausreichen, wirklich kurz: zur abfederung der auswirkungen desinsel wärme ausreichen würde, besser zu verwalten und die städtischen räume. Eine sorgfältige planung der städtischen zentren ermöglicht hätte, bleibt mehr grünflächen im verhältnis zu den flächen verbaut. Leider ist die urbanisierung der menschheit ist immer in bewegung und bewegt sich weiter in richtung abgetragen wird: das essen von erde ist eine rätselhafte wirklichkeit, die zu töten, die umwelt und nicht nur in unserem land. Der vormarsch des zement ist ein europäisches problem erfordert von eu-richtlinien. Jährlich werden mehr als 1.000 quadratkilometer neues ackerland verwendet werden, um menschliche tätigkeit und damit zementiert.

fenomeno isola di calore urbana

Die dell’insel der wärme ist nur eine der folgen der wilden zementierung, andere dramatische auswirkungen auftreten, die das problem stark das gefühl, in Italien der hydrogeologischen.

Lagen bringt die verbauung geboren wurden, der beiträge zur förderung der wiederverwendung von gebieten, die bereits verbaut lassen aber zu einer verschlechterung: in deiner stadt, wie viele hallen verlassen hast, bemerkt? In diesem zusammenhang sind die parteien, die steuerliche anreize für die wiederverwendung des bodens.

Die umweltprobleme nur selten haben die sofortige lösungen. Um das problem zu vermindern dell’wärmeinsel in einigen städten des globus versuchen, materialien alternative zur verfügung asphalt. Der asphalt hat eine dunkle farbe ist daher gekennzeichnet von einem koeffizienten der reflexion unten: asphalt absorbiert wärme. Ein test der NASA nutzt weiße dächer gegen l’wärmeinsel die städtische; weiß ist eine farbe reflektieren. Noch effektiver könnte die nutzung der dächer und grüne wände pflanzen.

Für die straßen wurde bereits entwickelt eine "optimierte" version der klassischen asphalt, leichter und weniger anfällig zu absorbieren wärme. Asphalt, leichte, nicht harmlos für die umwelt , aber zumindest nicht viel wärme absorbieren und reflektieren das licht besser, so dass auch die straßen sicherer. Mehr, die geringe auswirkungen ist der asphalt bio (bioasphalt), die mit nano-materialien organischen ursprungs, aber die hohen produktionskosten machen es immer noch unerschwinglich.

Um ihnen eine vorstellung von der kluft zwischen den grünen, asphalt, einfach zu denken, dass ein quadratmeter fläche asphaltiert nimmt 6 mal mehr thermische energie als die gleiche fläche rasen. Wenn sie interesse an der bekämpfung des phänomens der wärmeinsel (viel gehört, in den städten Bologna, Mailand, Trient, Ancona, Turin,...) können sie schaffen, in ihrem kleinen, eine bewegung zu unterstützen, die umsetzung von gründächern und erhöhen die grünflächen in der stadt. Wenn du ab dein haus, hier ist eine anleitung, wie man ein grünes dach. Nicht ausschließen, die möglichkeit, einen gemüsegarten oder in der stadt vorzuschlagen, die die verwaltung des ihr wohnort, der einsatz von städtischen einrichtung intelligenter als die pflanze Tillandsia.

Wenn sie genossen diesem artikel können sie folgen sie mir auf Twitter, die mich auf Facebook, zwischen die kreise von G+ oder siehe meine bilder auf Instagram, die wege der social sind endlos! :)

Sie interessieren könnte sie auch der artikel über das “ozonloch