Wie düngen der bonsai

bonsai

Die bonsai, ein begriff aus dem japanischen und bedeutet "baum in der "fach", sind pflanzen, die brauchen besondere aufmerksamkeit. Nach der östlichen tradition sind pflanzen, die das ziel haben, stellen die natur in miniatur. Wie alle pflanzen, auch die bonsadie müssen regelmäßig gedüngt werden. In der tat, da das leben in einem kleinen behälter, das führt zur verarmung der erde in kürzester zeit. In diesem zusammenhang ist wichtig, üben sie eine konstante düngung, um sicherzustellen, die dem substrat die richtige balance von nährstoffen, die nötig für eine angemessene ernährung. Die beste zeit zum düngen der bonsai ist in der vegetativen phase, entspricht den monaten märz bis juni und von september bis oktober. Aber wir sehen im detail , wie düngen der bonsai in der richtigen weise.

Düngen, bonsai, nützliche hinweise

  • Nicht düngen, wenn die temperatur zu niedrig oder zu hoch: zu bevorzugen sind die monate, wo das wetter präsentiert sich eher zu mild.
  • In der basis dann an die art von dünger, und bestimmen sie die häufigkeit der düngung: die flüssigkeiten werden verabreicht, alle 7 bis 15 tage, während die feste düngemittel mit langsamer freisetzung der alle 40-50 tage.
  • Überschreiten sie nicht die empfohlene dosierung: ein zuviel dünger könnte tödlich sein für die pflanze
  • Düngen auf erde nass: um zu vermeiden, eine ätzende wirkung zu lasten der wurzeln, führen sie die düngung auf erde vorher angefeuchtet.
  • Verwenden sie spezielle produkte: düngemittel für die landwirtschaft oder für die gartenarbeit, sind nicht ersichtlich. Die ersten weichen elemente sehr schnell und dies führt zu verbrennungen der wurzeln, während die sekunden sind sehr reich an stickstoff, und dies stellt eine abnorme wachstum der blätter und eine dehnung ungeheuren äste.

Düngen, bonsai - dünger
Für düngen, bonsai gibt es drei verschiedene arten von düngemitteln: organische, mineralische und organo-mineralische. Organische düngemittel besitzen nährstoffen tierischen oder pflanzlichen ursprungs, und ihre organische zusammensetzung, liefert eine ausgewogene ernährung und konstant halten wichtig das substrat, was nicht der fall mit den düngemittel-synthese, da es frei von organischer substanz, auch wenn sie entpuppen sich leistungsfähiger.

Bevorzugt werden düngemittel, flüssigkeiten oder feststoffe? Dünger flüssigkeiten, die den vorteil haben, gleichgestellt werden sofort von den wurzeln, so dass ihre wirkung in wenigen tagen. Jedoch müssen verabreicht werden, häufiger als alle 1 oder 2 wochen. Die feste düngemittel, stattdessen, geben sie allmählich ihre natürlichen nährstoffe, was dazu führt, dass nur wenige maßnahmen im laufe des jahres.

Sie interessieren könnte sie auch der artikel über die Forsizia