Smart Hospital: saubere energie aus abfall in krankenhäusern

Trattamento dei rifiuti ospedalieri

Aus der verweigerung der krankenhausbehandlung, die dem kraftstoff. L’Ospedale San Luigi Gonzaga di Orbassano (TO) erfährt die lösung eines problems ist bestrebt, die der entsorgung von abfällen gesundheits-gefährliche risiko infektiöser produkte im eigenen haus-mit einem system, das ermöglicht, brennstoff steinkohle für den einsatz als energie, die in einigen industriellen prozessen. Das projekt wurde entwickelt in zusammenarbeit mit Fotorecuperi, turin ansässige unternehmen spezialisiert auf die behandlung von sonderabfällen.

In der zeit von Smart City, die "intelligente städte", die mit der technologie erleichtern das leben für die menschen und um die auswirkungen auf die umwelt, diese erfahrung pilot , abfallwirtschaft, gesundheits-gefährlichen infektionskrankheiten stellt das konzept des Smart Hospital.

Das leitsystem konzipiert und entwickelt von Fotorecuperi für das San Luigi Gonzaga di Orbassano – von denen sie sprechen, heute, am 3. dezember eine tagung am sitz der WEBSITE der Gesellschaft Interporto " in Turin ist, wurde speziell entwickelt und getestet werden, die unter beteiligung des Politecnico di Torino. Es handelt sich um eine anlage präsentiert, die baukosten erheblich mehr inhalte im vergleich zu anlagen, energiegewinnung aus abfällen, die vorteile für die verbraucher in bezug auf größte umweltverträglichkeit und wirtschaftlichkeit. Es wird geschätzt, dass mit der einführung des neuen systems der bewirtschaftung von krankenhausabfällen im San Luigi kostet 15-30% weniger.

“Wir glauben, dass der pilotversuch durchgeführt, San Luigi – hat behauptet, der Geschäftsführer der ASO-San Luigi Gonzaga, Urner, Remo darstellen kann, ein wichtiges ereignis, weil er die notwendigkeit, schritt zu halten mit einer sich ständig verändernden welt, auf der suche nach immer besseren lösungen zu vertretbaren kosten, um die jagd auf die ziele, weniger produktion, gefährlichkeit und auswirkungen auf die umwelt gemäß EU-gesetzgebung und nationaler ebene. Behandlung der abfälle, die gesundheits -, die mit diesen prinzipien, und es verfolgt dabei die kriterien effektivität und effizienz, ich glaube, ich kann zumindest einen guten zweck auf unsere initiative".

Bisher die fortschrittlichsten unter den vorgeschlagenen angeboten, die vom markt für die entsorgung von sonderabfällen in krankenhäusern sieht die verpackung und der transport von abfällen ist die verwendung von wieder verwendbaren behältern und nachwachsenden rohstoffen und der entsorgung in anlagen zur energiegewinnung aus abfällen, die ausschließlich auf die behandlung von abfällen gesundheits-gefährlich in gefahr der infektion.

Die neue anlage ermöglicht die sterilisation von abfällen und die umwandlung in brennstoff nicht fossil. Der prozess kann rückgängig zu machen, die gefahr infektiöser und zu produzieren, ein material, das nicht mehr erkennbar und bedienbar, ohne risiken, wiederverwendbar im bereich der energie und identifiziert, von der gleichen norm als Brennstoff von Abfällen (C. D. R.). Dieses material kann verwendet werden, in denen aufgaben benötigen brennstoffe, die sich nicht aus fossilen stoffe, wie zum beispiel zementfabriken, unternehmen der branchen metall-und fernheizwerke. Die einsparung für das krankenhaus kosten-management – transport und entsorgung – ist schätzungsweise ende pfad experimentell um 15-30%.

Veröffentlicht von Michael Ciceri