Wie erkennt man die krankheiten der pflanzen

malattie delle piante
Unser garten, wenn es nicht gut gepflegt ist, kann die beute parasiten und anfällig für krankheiten; durch den urheber, die ursache der krankheiten finden wir pilze, die in der tat greifen die grünen wodurch unschöne flecken auf den blättern mit bloßem auge sichtbar.

Zwischen den krankheiten der pflanzen am stärksten verbreitet sind die "mal-weiß" und "grauschimmel". Aber wir sehen im detail wie erkennt man die krankheiten der pflanzen, dieart und weise aus dem spiel zu werfen rechtzeitig.

Krankheiten der pflanzen, mal weiß
Der echte mehltau, besser bekannt als "schlecht weiß" zeigt sich eine weißliche patina und im tiefschnee, die form der typischen "staub" auf das blatt. Es handelt sich um einen pilz breitet sich vorwiegend mit feuchtem klima und eine temperatur bewegt sich um die 20-25 grad: kann anstecken, sowohl die blätter, die blumen, die dadurch eine schnelle fall bis zum tod führen der pflanze in extremen fällen.
Was tun sie, um zu besiegen, das mal weiß?
Es ist notwendig, maßnahmen in einer fristgerechten weise, ohne sie unterschätzen das problem, das sie gerade sie sind die typischen flecken auf den blättern, wie sie haben wie vorher beschrieben: der eingriff besteht darin, bereiten sie eine abkochung von schachtelhalm zu verbreiten, dann auf die blätter der pflanze. Wenn die krankheit erscheinen sollte schwer genug, da also bereits infiziert eine große anzahl von blättern, müssen sie eingreifen, mit der produkte antimykotika auf der basis von schwefel.

Krankheiten der pflanzen, grauschimmel
Andere krankheit der pflanzen sehr verbreitet ist die botrytis, bekannt als grauschimmel. Dieser pilz äußert sich durch eine daunen grau-weißliche und eine erweichung der parteien, die behaupten, blüten und blättern. In der regel folgt eine schnelle trocknung der pflanze. In der regel greift die schwächere pflanzen, vorzugsweise stauden, wie zum beispiel alpenveilchen, petunien, veilchen, aber auch an fett.
Was ist zu tun, um die niederlage grauschimmel?
Zuerst sollte man versuchen, einzugreifen, indem die ursachen für die ausbreitung des pilzes, d. h. die hohe luftfeuchtigkeit, daher wird es gut sein, lüften sie häufig das gewächshaus, wenn ihre pflanzen befinden sich dort.
Wollte methoden noch drastischer, können sie eingreifen, bewegen sie die pflanzen mit den flecken auf den blättern, von den anderen und schneiden sie die betroffenen stellen mit dem pilz. Sie müssen dann bereiten sie eine mischung von kupfer und propolis von spritzen auf pflanzen, wiederholen sie den vorgang nach einer woche.