Wie man die zwiebel

come coltivare la cipolla

Die zwiebel ist ein gemüse, das darf in keiner küche fehlen. Haben sie jemals darüber nachgedacht wachsen würden ein wenig für den bedarf, der familie? Der anbau von zwiebeln erfordert keine kenntnisse im anbau besonderer und auch nicht viel platz. Zu diesem zweck werden wir erklären, wie man die zwiebel, indem sie unsere anweisungen.

Auch wenn die zwiebeln angebaut werden können, das ganze jahr, die beste zeit für die seminazione ist august. In dieser zeit können wir säen die zwiebel tonda di Tropea", die rote von Florenz, die weiße zwiebel mai: die ernte, die wir im frühjahr

Wie man die zwiebel, den schildern

  • Die zwiebel benötigt ein gelände, frisch, locker und fruchtbar mit einem ph-wert mittlere, reich an nährstoffen, insbesondere phosphor und kalium
  • Dieses gemüse hat einen zyklus biennale: im ersten jahr entwickeln wird, knolle, wurzeln und blätter, während in der zweiten produziert blüten und samen. Um die erste ernte erst in ein paar jahren: die pflanzen werden, erreicht eine höhe von etwa 40-50 cm
  • Beim kauf der samen, überprüfen sie bitte das verfallsdatum auf der verpackung
  • Die aussaat erfolgt streuung unmittelbar nach müssen sie eine reichliche bewässerung: die keimung erfolgt in der regel innerhalb einer woche
  • Wenn die sämlinge erreicht haben, die 10-12 cm in der höhe ist es ratsam, die pflanzen ausdünnen lassen sie nur die schönsten zu einer entfernung von etwa 15 cm von einander
  • In der regel die zwiebeln werden geerntet, wenn die blätter beginnen zu trocknen: dann lassen sie sie trocknen in einem dunklen und belüfteten ort aufbewahren, um zu vermeiden, die auftreten können, verfault radikale
  • Die zwiebeln unterliegen der rost und die pernospora. In diesem zusammenhang ist es gut, zu vermeiden, dass der boden übermäßig nass: vorsicht bei der bewässerung und vermeidet die stagnation von wasser
  • Der beste zeitpunkt zum gießen ist der morgen: die temperaturen sind niedriger, und während des tages, der boden hat zeit zu trocknen.

Dich könnte auch interessieren

  • Allium Cepa: homöopathisches mittel
  • Weiße zwiebel: eigenschaften und rezepte