Regenerieren sie die alte blumenerde der töpfe

Come rigenerare la terra dei vasi

Der frühling kommt und balkone und terrassen sind es erscheinen streifen. Jetzt vorbereiten und umtopfen für ein schönes grün im haus während der warmen jahreszeit, aber was machen die alten töpfe mit den pflanzen rinsecchite? Die erde ist kostbar und der alte blumenerde geht nie weggeworfen. In kleinen mengen, die alte erde werden kann, gemischt wird, der neuen erde oder die alte erde regeneriert werden kann.

Wie regenerieren die erde der töpfe? Die alte blumenerde der töpfe geht, setzen in einem container abgedeckt oder in einen sack, in dem in schichten stellt sich der torf und der blumenerde. Dies getan, sie regelmäßig bewässern und aufrühren, alle 30-40 tage. Die erde so vorbereitet ist reif für das umtopfen im nächsten jahr.

Die symptome einer erde erschöpft und devitalizzato sind die blätter vergilbt und die schwarzen flecken auf den blättern der pflanzen. Das phänomen der blätter blass und schwach nennt man chlorose und meldet mangel an mineralien in der erde. Wenn die gelben blätter stehen an den enden der verzweigungen sind, deuten auf einen eisenmangel, und sie sind in engem kontakt des schafts, ist der mangel an stickstoff.

Eine chlorose, besonders ausgeprägt bezeichnet magnesiummangel, die unerlässlich ist für die bildung von chlorophyll. Die nekrose der blätter, die klassischen schwarzen flecken, in der regel auch mit einem verlust der blätter an der basis der zweige, zeigt mangel an phosphor, ein wesentliches element für die bildung der eiweißstoffe in der pflanze. In all diesen fällen ist es erforderlich, zu erneuern, den boden der vase oder integration in frische erde.

Veröffentlicht von Michael Ciceri