Wärmestrahlung und energieeffizienz

L’wärmestrahlung ist einer der mechanismen der übertragung von energie in form von wärme. Seine besonderheit ist, die sie nicht brauchen, von einem physischen medium zur datenübertragung: kann die wärme vom körper wärmer als kälter, wenn auch zwischen ihnen gibt es die leere ist. Und’ zu verstehen, zu verstehen, dass l’strahlung ist der mechanismus, mit dem die abgegebene strahlung von der Sonne raggiuge und erwärmt die Erde. Die strahlung der sonne erreicht die oberfläche der Erde, nachdem sie durch den höheren lagen, schichten der luft sehr kalt.

L’wärmestrahlung ist gekennzeichnet von wellenlängen, die sich von etwa 0,1 mm bis 100 mm. Wellenlängen, die gehören alle strahlungen des sichtbaren, (wellenlängen zwischen 0,40 und 0,76 mm) und ein teil der infrarot-strahlung und ultraviolett.

Zu blockieren, das phänomen d’wärmestrahlung und erhöhen l’energieeffizienz in der heizung (oder kühlung!) den haushalt, die gebäude nutzen von speziellen dämmplatten. Rund 40% der energie, die derzeit in Europa für heizen wohnungen und büros: die gebäude ordnungsgemäß isoliert verbrauchen, die menge wesentlich geringer energie. Die wärme eines gebäudes wird zerstreut durch wärmeleitung, konvektion und wärmestrahlung. Thermische isolierungen auf der basis von mineralwolle verhindern die konvektion trattendo die luft und blockieren auch die sonneneinstrahlung und verringern die wärmeleitung.

Wärmestrahlung wegen der "probleme" auch im bereich photovoltaik: die leistung der solarmodule können leicht beeinflusst von der temperatur in der tat, wie alle anderen halbleiter auch die solarzellen sind empfindlich auf temperatur. Eine erhöhung der temperatur verringert sich die "band-gap" - halbleiter, beeinflussen somit die meisten parameter der halbleiter. Hohe werte der temperatur zu einer abnahme der energieproduktion aus einer photovoltaik-anlage.

Ist die temperatur ein limitierender faktor für die photovoltaik. Und das in der messung l’sonneneinstrahlung , um eine schätzung der fähigkeit potenzial, in eine photovoltaik-anlage installiert, die in einem bestimmten geografischen gebiet, misst sich auch der effekt der temperatur der solarzelle. Diese maßnahme kann getroffen werden durch ein thermoelement.