Wachsen bunte Portulak

Der portulak ist eine rustikale pflanze mit farbenfrohen blüten, die bis zu beginn des herbstes. Und’ zwischen den pflanzen ideal zu pflegen, die in töpfen und schalen, die auf den terrassen und auf dem balkon. Befürchten sie nicht, der sommer, ja, er liebt die hitze und wächst gut in voller sonne. Die besonderheit der portulak? Die blüten öffnen sich nur bei hoher helligkeit, wenn das wetter bewölkt ist, öffnen sich sehr spät in den morgen, und sie wieder schließen früh am abend.

Die blüten portulaca haben einen durchmesser von 10 cm in der sorte Portulaca pilosa und etwa 4-6 cm in die umbraticola, art, zählt auch eine vielzahl an blume doppelt. Die blüte variiert in der farbe: von rot bis gelb über verschiedene schattierungen von orange. Weiß, lila und fuchsia. Einige sorten tragen das zweifarbige blume, ist der fall der portulaca umbraticola in vielfalt Düne Red Flame, Duna Purple Cross, Duna Volcano und Peggy bicolor (letztere der gattung portulaca pilosa).

Der portulak ist ursprünglich aus Asien, die blüten sind sehr dünn so scheint gemacht von tissue-papier. Die idealen temperaturen, sorgen für ein solides wirtschaftswachstum reichen von 26 bis 32 grad. Die vegetation stoppt unter 6-5 grad: die pflanze verträgt die kälte, die in extremen fällen zum tod führen. Auch die übermäßige feuchtigkeit schadet der pflanze, die am besten passt die bedingungen von hitze und trockenheit.

Der portulak wächst gut in töpfen, aber auch in den garten, in den beeten die pflanzen sind poste in einem abstand von 30 cm voneinander, damit die vegetation wachsen besser. Für den anbau der portulak benötigen sie von der erde sehr sandig, lässt sich auf die stehenden gewässer. Wenn sie sich entscheiden, pflegen sie in voller erde müssen, stellen sie sicher, dass der boden gut durchlässigen boden, um zu vermeiden, fäulnis zu finden. In diesem zusammenhang sei hinzugefügt, dass der sand grob ist, so begünstigt das abfließen von überschüssigem wasser. Die pflanze geht bewässert wird alle 2-3 tage und in armen böden, geht er einmal pro woche mit einem dünger, der in wasser löslich.