Wie einen gemüsegarten bewässern

Der beste weg, um die bewässerung ein garten ist, verwenden sie ein tropfbewässerungssystem. Es handelt sich um ein system, das bekämpft die verschwendung, es ist einfach zu installieren und geben sie wasser zu den pflanzen direkt an der wurzel und verhindert so das verdampfen des wassers. Darüber hinaus werden die systeme der tropfbewässerung können genießen sie einen system-timer so zu planen, wann und wie viel wasser wird zum bewässern der pflanzen, und damit die einzige wartung, die sie tun im gemüsegarten wird es sein, die über die unkräuter.

Wenn sie bevorzugt die bewässerung konventionell, je nach größe des garten tätig sind mit geeigneten pumpen oder innaffiatoi. L’gießkanne ist auch dann geeignet, wenn der anwender muss sich mehr mühe. Mit der gießkanne müssen sie achten, nicht zu nass, die blätter, sonst laufen wir gefahr, wachsen die parasiten , die schädigt unsere pflanzen. Das wasser sollte angewendet werden, während der frühen morgen oder am abend, mit einbruch der dunkelheit, da sonst ein großer teil des wassers verdunstet, wodurch unnütze unsere arbeit. Mit der gießkanne wird es möglich sein, die bewässerung direkt an den wurzelbereich, was die normalen pumpen erlauben es uns nicht. Wenn wir eine pumpe, müssen wir sicherstellen, dass der wasserdruck ist ziemlich niedrig, und bevor sie beginnen mit der bewässerung müssen erstellt werden, der die entsprechenden kanäle wo fliesst ein grossteil des wassers. Die kanäle werden müssen, neben den pflanzen. Die furchen ausgeübt werden, die zwischen verschiedenen reihen von pflanzen und dienen nicht zu fügen, den gesamten garten. Mit den pumpen nicht nur, sie fördert die stagnation, die mit der bildung von pilzen und schimmel, aber es verschwendet auch viel wasser. Was nicht der fall mit tropf-system, oder mit der gießkanne.

Die meisten gartenbau-experten, in der regel wird empfohlen, das system der tropfbewässerung erleichtern die arbeitskräfte, die sich auf so einen gemüsegarten. Die vorteile dieses systems sind vielfältig: nicht bagneranno die blätter und dann die pflanzen sind gesünder und weniger anfällig für schädlinge. Sie verhindert die erfassung von stehendem wasser oder feuchtigkeit mit einer geringeren bildung von pilzen und schimmel. Die tröpfchenbewässerung bietet sich für jeden umstand, ob sie mit dem gemüsegarten im freiland, wenn der garten ist klein und befindet sich auf der terrasse zu hause. Die verschwendung von wasser sind wirklich minimal und die installation ist kinderleicht.

Die systeme der bewässerung , tropfbewässerung können erworben werden, geschäfte, gerätschaften für haus und garten. Die kits, die im handel findet man sie bestehen aus kunststoff-rohre haben verschiedene längen und eine reihe von anschlüssen für den schlauch. Sobald sie die länge, die am besten zu ihrem garten, sie toccherrà sie die armaturen, das heißt, sie müssen montieren von schläuchen, die vom hauptrohr führen das wasser zu den pflanzen. Ein ende des kunststoff-rohr, hängt ein adapter, der kann einfach angedockt werden an den wasserhahn in ihrem garten. Das andere ende ist diese geschlossen und wird die frist ihres bewässerungssystems. Die mehr wählerisch werden begraben das rohr unter dem boden, so dass ragen nur einzelne schläuche, die direkt an die höhe der pflanzen. Für die gesamte installation dauert etwa eine stunde: die kleinen röhrchen seitlich hervorstehen vom hauptrohr und kommen auf verschiedenen pflanzen. Indem sie den haupt-wasserhahn, jede pflanze erhält wasser, die richtige menge an wasser kann eingestellt werden, abhängig von der spezies. Die meisten gärten brauchen wasser, nur zweimal in der woche, wenn auch sehr abhängig vom klima, der tropf-system ermöglicht eine bewässerung langsame und tiefe; auch für die bewässerung eines gemüsegartens , ohne anstrengung, ist es möglich, die installation von einem timer.

Photo Credits | cepolina.com