Krankheiten der pflanzen

malattie piante

Die pflanzen sind möglicherweise anfällig für verschiedene krankheiten, die ersten symptome erkennen beobachten sie die blätter. Daher ist es wichtig, immer unter kontrolle die blätter unserer pflanzen. In diesem zusammenhang zeigt ihnen, wie sie erkennen, die krankheiten der pflanzen, indem sie einige einfache anweisungen.

Krankheiten der pflanzen, prävention

  • Entfernt laub der pflanzen.
  • Bewässert werden die pflanzen durch die pflege zu vermeiden mangel an wasser und das überschüssige wasser: wenn zu wenig schwächt die pflanze und macht sie leicht beute von schädlingen, auch die ansammlung von wasser begünstigen schimmel und pilzkrankheiten.
  • Lassen sie niemals zu, rückstände und abfälle herumliegen und verwenden sie stets die werkzeuge möglichst sterilisiert.
  • Inspiziert mit einer frequenz von pflanzen
  • Gedüngt, ohne zu übertreiben, lieber die organische düngung: einige pilze parasiten nutzen ihren überschüssigem stickstoff verabreicht den pflanzen.

Krankheiten der pflanzen, die liste

  • Colletotrichum ersetzt. Es handelt sich um einen pilz, der greift vor allem weiße bohnen, und die bohnen von Spanien, aber oft man findet ihn auf vielen bäumen. Ist geprägt von dunklen flecken, sowohl auf den blättern, die auf trockene halme. Der einzige weg, um die ausrottung der pilz ist zum schneiden und zerstören die betroffenen stellen der pflanze
  • Krebs-bakteriell. Es handelt sich um eine krankheit, die attackiert, die stiele holzige pflanzen, besonders der obstbäume und zier-kirschen, tötete die zweige infiziert: in diesem fall ist es notwendig, sich beschneiden die strauch sofort;
  • Fitoftora. Es ist eine krankheit, die attackiert vor allem die nadelhölzer und rhododendren, einmal in kontakt mit den pflanzen macht verfärben sich die blätter und sterben die stängel und in bestimmten fällen die wurzeln verfaulen. Um zu vermeiden, den ausbruch der krankheit ist, gut abtropfen lassen, harte böden mit der rinde und nicht mit erde zu bedecken, die pflanzen zu tief.
  • Fumaggine. Sie sind parasiten, die lassen tröpfchen honigtau. Ihre gegenwart ist gekennzeichnet durch eine form nerastra, die auf das vorhandensein von saugenden insekten. Für debellarli gut waschen schwarz mit viel wasser und seife.
  • Verursacht brünette. Ist eine erkrankung, die rose bildet schwarze flecken auf dem laub, sind unverzüglich zu vernichten.
  • Fäulnis. Es ist gekennzeichnet durch die anwesenheit von pilzen, die sich vermehren, insbesondere wenn der boden zu feucht ist;
  • Grauschimmel. Es handelt sich um eine krankheit, die bewirkt, dass helle flecken auf dem laub, wegen des mangels luft um die blätter.
  • Nectria. Es ist eine krankheit, die attackiert die holzigen pflanzen, sie sind mit flecken von leuchtend rote farbe, die sollten sofort entfernt werden.