Lehm, das top in der baubiologie

Die erde, wenn sie richtig getrocknet ist, kann ein material, das sich sehr gut für baubiologie, in der tat kann sich mit der widerstandsfähigkeit und wärmedämmung. Es handelt sich um einfache lehm geknetet und trocknen gelassen, auf natürliche weise, ohne die notwendigkeit kochen. Der lehm sieht aus wie eine rückkehr zu den ursprüngen, ein innovatives material, aber natürlich bringt vorteile für die gesundheit des menschen und der umwelt.

Sie ruft lehm , weil es aus ton, natürlich getrocknet und nicht gekocht. Der älteste archäologische fund stammt aus all’8.000.C. daher ist es klar, dass ist ein material, weit in der vergangenheit verwendet. In technischer hinsicht der lehm ist argila, vermischt mit pflanzlichen fasern wie hanf, die latte oder stroh; lehm besteht auch aus anderen inerten com sande unterschiedlicher korngröße und kies. Derzeit wird immer sehr erfolgreich im bereich der baubiologie und da es einen neutralen pH-wert, ist kompatibel mit jedem anderen material, und eignet sich gut für die wände, die böden, für die erstellung von estrich und platten, für füllungen, aber auch für die putze und oberflächen. Kurz gesagt, ein ökologisches material der tausend anwendungen.

Leider ist das italienische gesetz nicht berücksichtigt lehm ein baustoff, daher können nicht gebaut werden, häuser, die vollständig aus lehm, aber solches material wird als "konstruktion" in Ländern wie Frankreich, Deutschland und der Schweiz. In Deutschland gibt es tausende von gebäuden, die "historische" vollständig aus lehm und regelmäßig bewohnt.

Laut den experten, der lehm wirkt wie eine gute wärmedämmung, so ist nicht nur umweltfreundlich, weil keine schadstoffe, sondern auch, weil es könnte helfen, die baubiologie in der realisierung von häusern immer selbständiger. Die hohe thermische regelung ist die tatsache, dass die ziegel in lehm haben eine masse von zweimal der eines traditionellen backstein-terrakotta-und zahlt sich durch eine konstantere temperatur und eine höhere sicherheit bei feuchtigkeit: wenn sie erreichen eine bestimmte temperatur -, l’lehm lehm neigt dazu, zu halten und nicht zu zerstreuen thermischen gradienten.

Der Lehm ist ein ökologischer baustoff angeboten, der von Mutter Natur, da es sich um eine mischung, könnte man aufwerten, dass die genauen eigenschaften durch erhöhen oder verringern der mengen. Zum beispiel lehm , die reich an pflanzlichen fasern von stroh, ist mehr geeignet als isolierung, während ein lehm mit feinem sand, kann es sein, ideal für die weiterverarbeitung. Der unterschied zwischen mischung und mischung, bildet eine grenze zu dem, was die produktion in großem maßstab, aber es ist ein vorteil für die konstruktion gezielt. Diese unterscheidung ist völlig abwesend, wenn die rede von zement, ist auch beton ist das am häufigsten verwendete material und natürlich billiger. Wann spricht man von lehm lehm, der rohstoff ist sehr ökonomisch, aber das fertige produkt ist ziemlich teuer im baubereich aufgrund des fehlens einer produktionskette in großem maßstab.

herausgegeben von Anna De Simone

Photo Credits: provinz.mediocampidano.de