Die bauwirtschaft, die tötet, die umwelt

Wenn sie erwägen, renovieren, haus, aufmerksamkeit auf die produkte, die eingesetzt werden. Das gesetz kann verbieten! Ab juli 2013, nach neuen eu-recht wird, muss ein verfahren für die kennzeichnung baumaterialien gefährlich.

Die geltende regelung schützt nicht zu 100% die sicherheit der bürger konnte sie kaufen und verwenden sie unbewusst, ein produkt, das sehr giftig für ihre gesundheit und die umwelt.

Die neue norm sieht vor, dass die gefährliche stoffe ausdrücklich berichtet, wie durch die REACH-verordnung von 2006. Es obliegt der Kommission die angaben zu den stoffen, einschließlich praktiken, recycling oder wiederverwendung von materialien, die gefährlich für mensch und umwelt.

Dank dieser maßnahme die bedingungen, die einen größeren schutz der umwelt und der gesundheit, erhöht die sicherheit nicht nur der bauarbeiter, sondern auch diejenigen, die gehen zu verwenden, die die anlage gebaut.
L’"International Living Future Institute" hat er eine liste von materialien, die schädliche veräußerung vorgesehene vermögenswerte für die gefährlichkeit der umwelt oder negative auswirkungen auf die gesundheit: kann es sein, einen leitfaden für diejenigen, die es interessiert, zu renovieren, haus , ökologisch.

Leider, die heute noch im handel befinden sich produkte, die schädlich sind für mensch und umwelt. Für diese produkte ist die geltende regelung hat, dürfen nicht verwendet werden (ein beispiel dafür ist das pvc), aber es wurde verboten, der verkauf, denn diese produkte sind immer noch weit verbreitet, sowohl direkt als auch indirekt -weil sie vielleicht eine schädliche substanz befindet sich in einem produkt, das scheinbar harmlos.

Wenn sie erwägen, renovieren, haus, vermeiden sie sorgfältig, verwenden sie eine oder mehrere materialien, die toxisch für die umwelt. Unsere redaktion hat zusammengestellt, eine liste für sie. Eher insider-baustoffe freunde der umwelt.

Produkte krebserregend und schädlich für den menschen und für die umwelt:
Aktinolith, in asbest weiß.
Destillate (erdöl) fraktionen leichte naphthenhaltige leichte und schwere.
Destillate (erdöl) paraffinhaltige leichte und schwere.
Holzstaub.
Radon und seine zerfallsprodukte.
Destillate (erdöl) fraktionen leichte naphthenhaltige leichte und schwere.
Destillate (erdöl) paraffinhaltige leichte und schwere.
Kristalline kieselsäure.
Aktinolith.
Asbest: als isolator verwendet und illegal in Italien seit 1992. Leider ist das Eternit ist immer noch weit verbreitet, die behörden und jeder einzelne bürger sollten kampagnen für die sanierung von asbest.
Chrom blei.
Erionit.
An emissionen durch verbrennung von diesel als jene entfalten, die bei der verbrennung von kerosin, holz, kohle und heizöl.
Acrylamid.
Vinylfluorid.
Glaswolle.
Lampenschwarz (carbon black).
Lichtbogenschweißen mit elektrode.
Rauch-schweißen: beim schweißen mit lichtbogen oder flamme ossiacetilenica in den arbeiten von metallbau: gefährlich für die inhalation von toxischen substanzen (CO, O3, NOx -, Fe -, Ni-und Cr).
Polyurethan-harze werden: verwenden sie als polyurethan-schäume in der wärmedämmung von fundamenten, wänden, hohlräumen von dächern, dachböden, etc.
Produkte klebstoffe (mit emulsionen von vinylacetat, bitumen-oder synthetischen gummis, harzen, epoxy -, polyurethan-harze, polyesterharze), die häufig von den mitarbeitern auf die verlegung von teppichböden und bodenbeläge in keramik, in holz oder paneele für wände und decken.
Farben und lacke für die versiegelung, beschichtung und verfugung enthalten benzol, styrol, xylol-formaldehyd -, blei -, cadmium -, zink-und phthalate.
Die harze , die substanzen enthalten, epoxy -, polyurethan.
Bitumen, teer und pech verwendet in den operationen, die von der hitze abdichtung und asphaltarbeiten
mit der anwesenheit von IPA ( polyzyklische aromatische kohlenwasserstoffe). Die IPA-leichte verschmutzt sind weit verbreitet, die aufgrund ihrer löslichkeit in wasser, kann man auf grundwasser.
PVC, die neben den bereits giftig, verwandelt sich in dioxin, wenn sie mit dem restmüll verbrannt

Andere stoffe, die schädlich für die umwelt sind diejenigen, die verwendet werden in behandlungen für holz auf der basis von Creosoti, arsen orpentaclorofenolo.

Phot Credits | sienanews.de