Bambus: eigenschaften und merkmale

bambu

Wussten sie, dass bambus hat die eigenschaften von härte, die auf augenhöhe mit stahl? Und das kann die unterstützung einer komprimierung gewicht doppelte im vergleich erträglich aus beton? Vielleicht nicht, denn dieses außergewöhnliche material ist nicht gut im westen bekannt und wird wenig verwendet, im baugewerbe hingegen, wo sie eignet sich gut für konstruktive anwendungen mit tragenden funktionen (wie gut sie wissen, seit der antike in den orientalischen ländern).

In den prüfungen stress der bambus hat gezeigt, dass hohe festigkeiten zugfestigkeit und druckfestigkeit, aber es ist sehr flexibel, das macht es sehr geeignet bei konstruktionen mit funktionen veröffentlicht. Über die fässer, struktureller gebrauch, mit bambus gearbeitet, können sie auch natürliche bodenbeläge in parkett, die ähnlich denen von holz, während die verflechtung dünner machen sich rüstungen für die wärmedämmung außerhalb der gebäude.

Vom botanischen gesichtspunkt aus, der bambus gehört zur gattung der süßgräser (diejenigen, die sie verursachen eine menge von allergien), und es gibt verschiedene arten, die in einigen fällen erreichen bedeutende größe in länge und umfang. Die trommel ist der wichtigste teil der pflanze, ist zylindrisch, gegliedert, knorrigen und flexibel. Die robustheit sind wie gesagt hervorragend.

Der bambus ist umweltfreundlich und eignet sich für die baubiologie? Zunächst wird der bambus ist billig und in grossen mengen verfügbar, da die pflanze in der regel mehr verbreitet, wächst sehr schnell (auch mehrere meter in einem jahr) und ist in verschiedenen regionen der welt. Auch an den breiten italienischen, für diejenigen, die es interessiert, es ist vollkommen und leicht nutzbar.

Die verwendung des bambus für die zwecke der konstruktiven weist keine kontraindikationen umwelt jeglicher art (natürlicher herkunft, energetischen auswirkungen der sammlung und verarbeitung sehr möglich ende das leben) mit ausnahme der energieaufwand und die umweltbelastung, wenn der rohstoff kommt aus der ferne. Die einzige warnung, wenn man über den bambus betrifft-wenn überhaupt-die bauformen, die in Italien, wie in einem guten teil des westens sind nicht bekannt wie im osten.

Veröffentlicht von Michael Ciceri