Pflege des gartens im herbst

cura delle piante

Mit dem herbst kommen die ersten tage kalt und wirkte zuerst sind die pflanzen im garten auch blumen und pflanzen beginnen zu verlieren, blüten und blättern. Daher ist es an der zeit, kümmern sich um garten, in angemessener weise für die erhaltung ihrer gesundheit. Bereits seit ein paar wochen tageslicht sich erheblich reduziert und die temperaturen sich allmählich senken, was die erholung des vegetativen. In diesem zusammenhang nun werden wir erklären, wie man den garten in der kalten jahreszeit.

Pflege des gartens, das schneiden
Für die richtige entwicklung und erhaltung der teile, pflanzen, rasen enthalten ist, gut zu üben, einige regeln der wartung. Zu den wichtigsten behandlungen im anbau, die vorzunehmen sind, innerhalb der grünfläche, hier ist was sie tun:

  • Beschneiden von blumen und pflanzen: werden geschnitten, leicht grüne äste länger auf der ebene der enden der pflanze mit der schere durch den garten: stellen sie zunächst sicher, dass die werkzeuge bereits zu desinfizieren, um zu vermeiden, dass die ansteckung von krankheiten durch pflanzen, pflanzen
  • Schneiden sie auch die zweige und die stiele der blumen, indem sie im gleichen zeitpunkt auch die blumen von garten, die sie haben trockene oder verwelkte
  • Beschneiden sie die triebe, um zu verhindern, dass sottraggano die notwendigen nährstoffe, die den pflanzen zum wachsen und gedeihen: es handelt sich um zweige sich entwickeln, beginnend direkt vom stamm der pflanze von außen: sie werden sorgfältig beschnitten

Pflege des gartens, der dünger
Für eine korrekte entwicklung der blüten und pflanzen, den boden geht gedüngt, in sorgfältiger weise, vorzugsweise ohne kunstdünger für die biologischen, dass sie enthalten die wichtigsten nährstoffe wie phosphor, kalium und stickstoff.

Neben dem schnitt und der dünger ist auch gut schützen die pflanzen in den kalten tagen. In diesem zusammenhang ist es gut, decken sie die pflanzen mit vlies und mulchen den boden mit laub, zumindest für die meisten pflanzen empfindlich.