Ignacia, nachhaltige architektur

Mit der bio-bau immer größerer beliebtheit l’nachhaltige architektur mit häusern, die intelligente und innovative, erreichen das top mit den häusern selbständig , d.h. minimiert den energieverbrauch und erzeugen selbst die energie, die für die eigenen bedürfnisse. Um klar zu sein, das haus autark perfekt ist, dass setzt die kosten der rechnung.

L’moderne architektur übernommen hat, neue dimensionen mit den planern und ingenieuren, bauarbeitern, die versuchen, häuser zu bauen und wohnungen immer selbständiger. Während die großen projekte, die möglicherweise nicht in der lage sein zu integrieren, alles, was sie für die erstellung eines gebäudes wirklich autark, kleine veränderungen sorgen für einen beitrag bei der verringerung der kohlenstoff-fußabdruck einer struktur.

"Ignacia Apartments" ist ein beispiel für zeitgenössisches design und nachhaltige, entworfen von Gonzalo Mardones Viviani. L’moderne architektur sammelt vier wohnungen, eine für jeden bereich der struktur. Die wohnungen wurden entwickelt, um den einstieg zu erleichtern sonnenlicht, minimiert die notwendigkeit, strom für die beleuchtung. Das gesamte gebäude ist gut belüftet, auch in diesem fall die wahl fiel auf den zug, durch die notwendigkeit, minimieren sie die verwendung der klimaanlage. Die geschickte nutzung der räume minimiert auch den energieverbrauch gebunden an die heizung, dank einer guten lage wärmedämmung.

Das gebäude ist unterteilt in vier einrichtungen, in denen jeweils eine wohnung. Jedes appartement besteht aus drei etagen. Das gesamte gebäude ist mit einer großen terrasse mit swimmingpool. Die trennwände machen die architektur interessanter und schaffen ausblicke in fast alle zimmer. Die vier wohnungen sind individuell gestaltet, kein element ist identisch für benutzer, die auf der grundlage ihrer bedürfnisse. Dies bedeutet, dass die wohnungen "Ignacia" nicht verschwenden speicherplatz sinnlos, weil jeder quadratmeter wird angepasst an die bedürfnisse des bewohners.

Auf den dächern der wohnungen nicht fehlen, sonnenkollektoren erzeugen energie für die integration der energiebedarf des gesamten gebäudes und ihrer bewohner. Bei der maximierung der temperaturgradient und die beleuchtung sind an den geraden linien der architektur, die sich sowohl vertikal als auch horizontal.

Betrachtet man die gesamte gebäude-designer Gonzalo Mardones Viviani, das, was sofort ins auge fällt sind die weissen wände. Diese wurden angemalt, ein weißes eingeschaltet, so dass das licht zu reflektieren, wodurch die notwendigkeit, beleuchtung, vor allem aber senken sie das bedürfnis, frische luft: die weißen dächer nicht behalten wärme.

Die nutzfläche der gebäude ist nur 2.670 quadratmeter groß und jede wohnung hat eine größe zwischen 400 und 500 quadratmeter, die nur wenig platz für wohnungen und intelligente häuser eigenständig. Gonzalo Mardones Viviani ist berühmt für andere projekte, die nachhaltig und innovativ sind, wie die Feuerwehr in Santiago, die Police Museum in Chile und die 34 häuser, sorgen für unterkünfte in Santiago.