Social housing photovoltaik und wärmepumpen

social-hounsing

Die social housing - ist ein weg zu wohnen, sondern auch häuser bauen, sie hat viel gemein mit der die erneuerbaren energien und neuen technologien, damit sie die effizienz in der klimatisierung im winter und im sommer der gebäude.

Abgesehen von einer gewissen nähe nennen wir ’philosophische’ gebunden an eine bestimmte sichtweise auf die natur und die beziehungen zu anderen menschen, die im sozialen wohnungsbau ist eine art von wohnungsbau, wo finden ihren platz und geben ihr bestes, energietechnologien, wie photovoltaik und wärmepumpen mit kompression versorgt mit strom. Über wärmepumpen, gibt es keinen zweifel, dass der neue tarif D1, deren einführung voraussichtlich im dritten quartal 2014 fördert der breiten akzeptanz dieser technologie.

Das gleiche gilt für die photovoltaik der post anreize, eine technologie eignet sich besonders für lösungen im sozialen wohnungsbau , weil sie maximiert die vorteile genau dort, wo aufzeichnung mehr-ebenen-auto-verbrauch von erneuerbarer energie selbst-produziert. Photovoltaik und wärmepumpen haben einen wichtigen platz in SOLAREXPO, die ausstellung-internationale tagung vom 7. - 9. mai in Mailand, wo die portfolios der anlagen treffen können die welt des bauens.

Social housing und neue energien gemeinsam auf den weg für eine neue bau-nahezu-null-energie basiert auf den eigenbedarf freigegeben, die produktion vor ort und die suche nach maximaler effizienz der technologien, die auf die herkömmlichen energiequellen, elektrische und gas. Im sozialen wohnungsbau ist auch die neue art zu bauen und zu leben gebaut.

Sie beginnen, existieren mehrere varianten mehrere ausprägungen des social housing. Vom cohousing, wo die gemeinsame nutzung von räumen und einrichtungen mit den nachbarn ist menge druck nach vorne, bis sie ein niveau ’zusammen wohnen’, zu neuen formen light, wie die häuser in guter nachbarschaft geprägt auf die effizienz der lösungen, die qualität des gebäudes und eine geselligkeit, die ruft der bauernhof von früher,d.h. ein ort, wo die architektur ermöglicht die gegenseitige hilfe zwischen den menschen aber ohne patti erwarteter und weniger einschränkungen.

Die social housing ist in der tat eine form oder einen stil, definitelo als favoriten, wo die neuen energie-technologien, angefangen von pv und wärmepumpen, können dazu beitragen, das beste aus ihren möglichkeiten, um einen lebensstil von weniger energivoro und sicherlich umweltfreundlicher als die klimaanlage der traditionelle typ.

Sicherlich formen der bau wie social housing werden können, erleichtert durch gesetzliche neuregelungen wie die vor kurzem, dass sie nach so vielen jahren seit seiner einführung hebt die kurve schrittweise der energieverbrauch durch die einführung einer flatrate gewidmet D1 (beginnend mit dem dritten quartal 2014) für nutzer von wärmepumpen als heizsystem der haupt -, der in der wohnung wohnt. Indem auf diese weise der eigenverbrauch, ohne die notwendigkeit, sich auf spielereien, wie die installation eines zweiten zählers (was sie sahen, gezwungen, die bisherigen besitzer von wärmepumpen, um nicht bezahlen zu müssen, eine stromrechnung zu salzig).

Über den preis der elektrischen gewidmet, der nächste schritt scheint, wird die erweiterung der D1 auch zum aufladen haushalt für die e-mobility (das bedeutet, die förderung der nutzung der stromnetz des hauses für das aufladen von elektrofahrzeugen). Könnte eine anregung sein, car-sharing, gute nachbarschaft, eine andere gewohnheit, die sie gemeinsam viel mit dem stil des social housing.

Veröffentlicht von Michael Ciceri