In China, die erste öko-city bewohnt

Elektroautos, intelligente häuser, nachbarschaften eco-friendly. Jemand könnte denken, dass es endlich mal wieder ein projekt für eine Smart City ist aber nicht so. In China ist es bereits realität, mit der ersten eco-city bewohnt.

Man hört immer öfter von zu sprechen Smart City, intelligente städte, ökologische und maßgeschneiderte bürger, in Italien wurden verschiedene projekte für die gestaltung von smart city, aber wir sehen, dass nur wenige kilometer von Peking etwas sehr großes ist bereits gebaut worden. L’eco-stadt ist bereits durch die gewinnung der ersten bewohner.

SCHAUT DIE FOTOS IN DER TIANJIN ECO-CITY

Und’ statà getauft"öko-stadt, aber hat alle karten in der regel gibts die bezeichnung Smart City. Und’ die Sino-Singapore Tianjin, befindet sich nur wenige kilometer entfernt von Peking und wurde durch ein projekt zwischen Singapur und der chinesischen regierung. Das projekt stellt seine wurzel im april 2007 und heute beginnt, ist für die bewohner. Im jahr 2007 war nur ein konzept stützte sich auf drei wesentliche säulen, als "harmonien".

  • Grundsatz der gesellschaftlichen Harmonie , wo menschen leben können in harmonie miteinander.
  • Prinzip der Harmonie Wirtschaftliche , wonach die menschen sich verlassen können auf die wirtschaftstätigkeit stabil.
  • Grundsatz der Harmonie der umwelt, mit dem kann man durch politische nachhaltigkeit.

Die Smart City in China geboren, folgt der grundlegenden prinzipien in der industriellen welt: die stadt ist replizierbar und kann genommen werden, als modell von anderen ländern, technologien nimmt öko-kompatibel sind kommerziell zugänglich, durch das modell umgesetzt, könnte entstehen von spin-off.

Das concept entstand im jahr 2007, aber im jahr 2008 die Tianjin Eco-City bereits verlassen konnten, auf eine konkrete 30 quadratkilometer, eine fläche etwa die hälfte des territoriums, auf dem sie erstreckt Manhattan. Wir sind im 2012 und Tianjin Eco-City hat damit begonnen, für die ersten bewohner haben ihre wohnungen, um zu erleben, ein leben mehr “harmonisch“.

Die smart city oder wie viele sie nennen, die futuristic eco-city, die bis 2020 wird bevölkert von 350.000 einwohnern, mit einer "start-up" - geplant bis ende 2013. Die stadt befindet sich im herzen der Tianjim Binhai New Area, eine der gegenden mit der höchsten entwicklung in China. Es liegt nur 150 km von Peking. Die wahl der geographischen nutzt das prinzip der “Harmonie der umwelt“: sonstige futuristic city sind entworfen, um sich in bereiche zu einsamen, unberührten. Die Tianjin Eco-City befindet sich nur wenige kilometer entfernt von Peking, um nicht abziehen, boden wertvoll sein könnte für die entwicklung der landwirtschaft.

SCHAUT DIE FOTOS IN DER TIANJIN ECO-CITY

So Tianjin Eco-City ist wirklich eco-frindly, nicht unterstützt, das phänomen des land grabbing und seine bewohner kann den unterschied machen. Vor der entwicklung desEco-city, das gebiet umfasste hauptsächlich für salz-und dürre länder, gewässer verschmutzt und abwasser. Der erste schritt erfolgt, um die erfüllung des projekts war eine sanierung des gebiets hat conentito eine erste szenenwechsel.

Gestaltung einer nachhaltigen mobilität war ein entscheidender schritt für die vorbereitung der Tianjin Eco-City. Das ziel der mobilität der spitze zu steigern, die verbreitung der öffentlichen verkehrsmittel und nicht motorisierte fahrzeuge wie fahrräder und fußgänger-routen, das ist, warum sie wurden entwickelt, straßen, ad-hoc-natürlich für motorisierte fahrzeuge gibt es keinen raum für autos mit fossilen brennstoffen. Die energienetz der futuristen eco-city sieht die nutzung von erneuerbaren energien wie derwindenergie mit installationen von windkraftanlagen in bereichen erträge aus dem umkreis der stadt, und die photovoltaik.

Herausgegeben von Anna De Simone

Nützliche links | tianjinecocity.gov.sg