Die gruppe setzt Honda auf recycling

Batterie des autos, wie vor mehr vor dich lieben. Könnte ein slogan für Honda gesehen, die spitze des recycling intelligent zu sein. Nicht nur, weil er umstellung; die umwelt, sondern auch die taschen der autohersteller. Gut, diese japaner.

Die neuen batterien und die motoren mit magneten, um die hybrid-autos von Honda sind, werden hergestellt durch recycling von produkten, die sie beendet haben, ihren zyklus zu einsatz.

Die gruppe automobil-japanische begann er eine zusammenarbeit mit der firma Japan Metals & Chemicals. Die vereinbarung sieht vor, die entwicklung einer methode für die produktion in serie basiert auf den prozess der wiederverwertung von gut 17 metalle der sogenannten seltenen erden. Metallen und anderen recycling-materialien , fallen sie so in den prozess der produktion.

Kaufen sie ein neues leben in neuen batterien und elektromotoren , die auf den markt kommen, an bord der künftige hybrid-modelle oder "full electric" von Honda.

Vom recycling der komponenten, die bereits impegate fahrzeuge stillgelegt werden versuchen, nickel und die metallhydride eingesetzt, um die akkus und motoren-permanent-magnet. Auf diese weise wird die Honda verringert sich die versorgung mit diesen rohstoffen so teuer und schädlich für die umwelt. Natürlich dieser vorgang wird daher auch eine große reduktion seiner produktionskosten.

Die gesellschaft hat deutlich gemacht, dass die technik bereits mit erfolg getestet auf rund 2.000 batterien. Mit seinen strategien der Honda hat mehr als einmal gezeigt, dass sie einen schritt weiter, das zeigen auch seine autos in wasserstoff und tankstellen!

Die Honda hat ein paar details zur innovativen prozess - recycling. Bereits zuvor wurde versucht, methoden für die extraktion von metallen der seltenen erden. Aber dies ist das erste mal, dass sie angewendet werden, in eine große serienproduktion.

Die ankündigung der gruppe automobil zu recyceln , bis zu 80% der seltenen erden kommen in der produktion könnte den weg öffnen, der zu vielen auswirkungen in vielen anderen bereichen, vor allem angesichts der knappheit von rohstoffen.