Möbel und accessoires aus pappe

tavola in cartone

Mit der behandlung des holzes erhält man ein blatt papier, mit dem pressen des papiers erhält man holz. Einfach, nein? So entstehen die möbel aus pappe. Die idee der"möbel im karton , ist nicht neu, die ersten schöpfungen erfolgreich sind, die vor 2010 und anlässlich der Milano Design Week, designer deutsch präsentiert möbel und andere stücke der möbel, hergestellt aus recycelten zeitungen.

Mieke Meijer, der deutsche designer, der gedacht hat, verwandeln sich die blätter der zeitungen in ein material hat die gleiche konsistenz wie holz. Nicht nur projekte und nischenprodukte, die möbel aus pappe sind ein massenphänomen, auch dank der unternehmen, die durch die kombination aus modernität und innovation, erzeugen, einrichtungsgegenstände und accessoires im karton recyclebar und umweltfreundlich. Es ist zu beachten, in Deutschland ist das unternehmen pisa "m3 karton-möblierung" , die bietet ihnen eine reihe von objekten und möbel bestehen komplett aus karton.

SCHAUEN SIE SICH DIE FOTOS VON DER PAPPE MÖBEL

Es war undenkbar, nur vor ein paar jahren vorstellen können, dass man es setzen konnten, auf ein stück karton, gefaltet auf sich selbst, sondern durch die zunehmende technologische innovation, den machbarkeitsstudien und der durchführung von mechanische geräte, das unternehmen Kubedesign gelungen ist, die ergänzungen immer weiter gepflegt, auch in details, dass sie in der leistung. Viel mehr als minimal sind die vorschläge des hersteller Karton.

Nicht nur möbel aus pappe, mit diesem material wurden auch autos. Die deutsche marke Mercedes legte einen Smart For Two komplett aus recycling-karton recyclebar.

SCHAUEN SIE SICH DIE FOTOS VON DER PAPPE MÖBEL

Die protagonisten dieses interessanten übung im stil, sind die berühmten berliner künstlerin Sarah Illenberger und CartonDruck Ag, ein deutsches unternehmen spezialisiert in der herstellung von verpackungen aus karton. Das endprodukt war die anpassung eines Smart For Two mit farbigen karten vollständig recycelt. Nicht nur die gesamte außenhaut angepasst wurde, sondern auch teile der innenausstattung. Das auto wurde auf dem automobilsalon in Paris und wurde ein echter smash-hit der nachhaltigkeit weit in 2010.