Kommen curare le rose

curare rose

Wie man die rosen: um die schönen blüten, ist es notwendig, die behandlung der rosen, saison für saison.

Wie zum bewässern der rosen
Alle pflanzen, die angebaut als zierpflanze oder weniger, brauchen bewässerung. Die bewässerung der rosen variiert je nach jahreszeit, wetterlage und klimazone. Verallgemeinern kann man sagen, dass:
-in der vegetationsperiode (april bis oktober), muss man bewässern der rosen jeden tag
-in der zeit der vegetationsruhe (oktober bis märz) muss man wässern, die rosen, die alle 15 tage.

Tipps:
spülte immer sottochioma vermeiden sie benetzen der blätter und blumen, um zu verhindern, das auftreten von pilzkrankheiten.

Wie düngen sie die rose
Die rosen sind sehr anspruchsvoll und benötigen wiederholte düngung. Die düngung sind zwei pro jahr und wer pflegt die rosen im freiland, die wächst in der vase muss zu düngen monatlich mit flüssigdünger, so wie in dem artikel “Wie wachsen rosen in der vase“.

Anfang märz, entfernen sie alle unkraut und mindestens 60% der mulch. Sarchiate oberflächlich und verteilt dünger-granulat typ Nitrophoska Gold (okay jeder dünger mit titel NPK, stickstoff-phosphor-kalium, 15-9-15 + spurenelemente) beachten sie dazu die angegebenen mengen vom hersteller.

In der ersten juni-hälfte, vorzugsweise nach einem regen, gedüngt mit einem dünger mit langsamer freisetzung, das heißt, die veröffentlicht und schrittweise für etwa sechs monate, die notwendigen nährstoffe auf den bedarf der pflanze.

Wie beschneiden sie die rose
Zu diesem thema finden sie im artikel “Schnitt von Rosen“.

Wie mulchen rosen
Das mulchen ist wichtig für die rose! Stemmen sie den fuß der rosen mit einer schicht von laub und rinde zerkleinert (geht auch stroh!) in der dicke von 8-10 cm. Das mulchen feucht halten die erde und schränkt das wachstum von unkraut.

Wie man die rosen im winter
Das winter-sie müssen schützen sie ihre rosen vor kälte. Im spätherbst, bevor der frost, ausrollen, am fuße des rosenstrauch (im gegensatz zum mulchen) eine schicht mist gut reife dicke von 8-10 cm. Diejenigen, die nicht gülle kann der kompost noch nicht ganz zersetzt wird, bereichert von 3-5 handvoll gülle pellets. Zum ende des winters das material nicht zersetzt werden kann keller mit einer leichten jäten.

Krankheiten der rose
Wie alle anderen pflanzen, auch die rosen werden zum opfer befall von blattläuse und cicalidi.